Aurum/Lavandula comp

Nervös? Unruhig? Herzklopfen und rasendem Puls muss man nicht gleich mit Chemie begegnen. Oft reicht es vollkommen aus, solche stressbedingten Beschwerden mit natürlichen Mitteln zu behandeln. Eine Möglichkeit besteht in der Anwendung von Aurum/Lavandula Creme von Weleda. Das anthroposophische Komplexmittel wird ähnlich wie ein Hustenbalsam auf der Brust aufgetragen und wirkt sanft durch die Haut und mittels der eingeatmeten Dämpfe von Lavendel und Rosenblüten. Sie beruhigen das vegetative Nervensystem und sorgen für Entspannung und ruhigen Herzschlag.

Aus dem Hause Weleda kommt eine Vielzahl anthroposophischer Heilmittel, die ganzheitlich Körper, Seele und Geist kurieren. Viele Einzelmittel finden sich ähnlich in der Homöopathie, wobei die anthroposophische Lehre eigene Formen der Zubereitung und Zusammenstellung anwendet. Die pflanzlichen Grundsubstanzen stammen aus biologisch-dynamischem Anbau und unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. Auch bei Aurum/Lavandula comp ist das eine wesentliche Grundvoraussetzung für die ganzheitliche Wirksamkeit der Behandlung.

1. Anwendungsgebiete

Aurum/Lavandula comp ist ein Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Gemäß der anthroposophischen Natur- und Menschenerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten Herz-Kreislauf-Störungen, Herzklopfen und Herzangst.

2. Hintergrundinformationen Einzelmittel

Aurum/Lavandula comp Creme ist ein anthroposophisches Komplexmittel aus drei Einzelmitteln, die sich in ihrer Wirkung ergänzen. Die Anzucht der pflanzlichen Bestandteile sowie Herstellung und Kombination der Einzelmittel unterliegen strengen Qualitätskontrollen und erfolgen gemäß den Lehren und Vorschriften der anthroposophischen Medizin.

2.1 Wirkungsweise Einzelkomponenten

Aurum/Lavandula comp Creme enthält pro zehn Gramm

  • Aurum metallicum praeparatum Dil. D4 (D4 hergestellt mit gereinigtem Wasser) 1 g – Metallisches Gold.
  • Lavandulae aetheroleum 0,03 g – Lavendelöl.
  • Aetheroleum extractum e floribus recentibus Rosae damascenae et centifoliae (Blüte zu Extrakt ca. 500:1) 0,03 g – Rosenblütenextrakt.

Als Cremegrundlage dienen dickflüssiges Paraffin, Protegin® WX (Gelbes Vaselin, Ceresin, hydriertes Rizinusöl, Glycerolmonoisostearat, Polyglycerol-3-oleat) sowie Gelbes Vaselin und gereinigtes Wasser.

3. Vorteile

  • Aurum/Lavandula comp besteht zu 100 % aus natürlichen Inhaltsstoffen aus biologisch-dynamischem Anbau und wird nach strengen anthroposophischen Vorschriften hergestellt.
  • Wie alle anthroposophischen Präparate wirkt es durch die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte sanft aber nachhaltig.
  • Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Schon ab der ersten Anwendung aktiviert Aurum/Lavandula comp die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers.
  • Gute Verträglichkeit und Nebenwirkungsfreiheit von Aurum/Lavandula comp ermöglichen die Anwendung über längere Zeiträume.
  • Aurum/Lavandula comp ist nicht verschreibungspflichtig. Sie benötigen kein Rezept und erhalten das Präparat in Ihrer Apotheke.
  • Einige Krankenkassen erstatten in einem gewissen Rahmen die Kosten für frei verkäufliche Arzneimittel. Sie können sich dort erkundigen, ob das auch bei Aurum/Lavandula comp der Fall ist.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Aurum/Lavandula comp Creme ist in Packungsgrößen zu 25 Gramm und 70 Gramm in Apotheken erhältlich.

4.2 Dosierung und Anwendung

Von der Aurum/Lavandula comp Creme verreibt man einen kleinen Salbenstrang auf der Brust, sodass das ätherische Lavendelöl und der Duft des Rosenblütenextraktes eingeatmet werden und so ihre entspannende Wirkung entfalten können.

Auf offene Wunden oder entzündete Hautflächen darf die Creme nicht aufgetragen werden.

Fälle von Überdosierung sind nicht bekannt. Haben Sie Fragen zur Anwendung, informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, Therapeuten oder in Ihrer Apotheke.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Aurum/Lavandula comp ist ein mild wirkendes anthroposophisches Arzneimittel, von dem bislang keine Gegenanzeigen bekannt sind. Sie dürfen die Creme nicht auf offene Wunden und entzündete Haut auftragen.

4.3.1 Aurum/Lavandula comp für Babys und Kinder

Aurum/Lavandula comp Creme darf bei Kindern unter drei Jahren nicht angewandt werden, da bei Säuglingen die Gefahr eines Kehlkopfkrampfes besteht und bei älteren Kindern keine hinreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.

Kindern von 3 – 11 Jahren reibt man 1 – 2-mal täglich einen Salbenstrang von einem halben bis ganzen Zentimeter in der Herzgegend in die Haut ein.

4.3.2 Aurum/Lavandula comp für Erwachsene

Sofern nicht anders verordnet, reiben Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr und Erwachsene aller Altersstufen einen Strang von2 – 3 Zentimeter Aurum/Lavandula comp in der Herzgegend in die Haut  ein. Klingen die Beschwerden ab, ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

4.3.3 Aurum/Lavandula comp in Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine Hinweise für besondere Risiken bei der Anwendung von Aurum/Lavandula comp während Schwangerschaft und Stillzeit. Trotzdem sollten Sie sicherheitshalber Ihren Arzt fragen, ob Sie Aurum/Lavandula comp verwenden sollten.

4.3.4 Aurum/Lavandula comp für Hund und Katze

Aurum/Lavandula comp ist für die Anwendung bei Tieren nicht geeignet. Sie würden die Creme aus dem Fell lecken. Zudem beeinträchtigen die ätherischen Öle den hochsensiblen Geruchssinn von Hund und Katze und sind für letztere giftig.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Die Anwendung von Aurum/Lavandula comp beeinträchtigt nicht das Reaktionsvermögen, sodass  Auto fahren oder die Bedienung von Maschinen problemlos möglich ist.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bei Aurum/Lavandula comp nicht bekannt.

4.3.7 Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln

Wie alle anthroposophischen Arzneimittel wirkt Aurum/Lavandula comp auf Körper, Seele und Geist und aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte. Daher beeinflussen der Genuss von Alkohol, Drogen, Nikotin wie auch eine ungesunde Lebensweise die ganzheitliche Wirkung des Medikaments.

4.4 Anwendungsdauer

Wie alle Arzneimittel soll man Aurum/Lavandula comp gemäß Packungsbeilage und Verordnung des Arztes anwenden. Tritt innerhalb von ein bis zwei Wochen keine Besserung ein, empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen. Bei chronischen Erkrankungen empfiehlt sich die Absprache mit einem Arzt.

Haben Sie einmal die Anwendung vergessen, benutzen Sie die Creme wie gehabt.

4.5 Nebenwirkungen

Sie sollten die Creme bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Lavendelöl oder einen der sonstigen Wirkstoffe nicht verwenden. Bei sensibilisierten Patienten können durch Lavendelöl Überempfindlichkeitsreaktionen und Atemnot ausgelöst werden.

Beim Auftreten nicht verzeichneter Nebenwirkungen sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder direkt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de) informieren. Nur so lassen sich bisher unbekannte Begleiterscheinungen erkennen und dokumentieren.

4.6 Verschreibungspflichtig

Aurum/Lavandula comp Creme ist apothekenpflichtig, aber frei verkäuflich, sodass Sie keine ärztliche Verschreibung benötigen. Viele Krankenkassen erstatten jährlich zwischen 100 und 150 Euro Kosten für frei verkäufliche Medikamente. Ob das auch für Ihre Krankenkasse zutrifft, erfahren Sie dort auf Anfrage.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Lagern Sie Aurum/Lavandula comp Creme bei Raumtemperatur und legen Sie die Tube nicht in die Sonne oder neben die Heizung. Bewahren Sie sie wie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Das Verfallsdatum auf Tube und Schachtel bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Danach kann eine hundertprozentige Wirksamkeit von Aurum/Lavandula comp nicht mehr garantiert werden.

Entsorgen Sie angebrochene oder abgelaufene Medikamente nicht im Hausmüll, sondern geben Sie diese zur Entsorgung in Ihrer Apotheke ab.

Aurum/Lavandula comp online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Aurum/Lavandula comp in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Aurum/Lavandula comp-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.