Calendula Wundsalbe

Die Haut ist unser größtes Organ und macht eine Menge mit. Kleinere Schürf- und Schnittwunden gehören beim Sport und in der Küche zu ihrem Alltag. Bisweilen spielen ihr Verbrennungen übel mit, und im Sommer kommen Sonnenbrand und Insektenstiche hinzu.

Dann gilt es, die Regeneration der Haut für eine schnelle Wundheilung zu unterstützen. Als natürliches Mittel hat sich die Ringelblume bewährt, auch bekannt als Calendula. Sie wirkt entzündungshemmend und hilft selbst bei verzögerter Wundheilung und Vereiterungen. Ein hervorragendes Mittel ist die Calendula Wundsalbe von Weleda. Der bekannte Hersteller von Naturheilmitteln stellt diese aus rein natürlichen Zutaten nach anthroposophischen und homöopathischen Regeln her.

1. Anwendungsgebiete

Calendula Wundsalbe ist ein milde wirkendes Arzneimittel, das Weleda gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis aus 100 % natürlichen Zutaten herstellt. Die dafür verwendeten Pflanzen aus biologisch-dynamischem Anbau werden nach strengen anthroposophischen Regeln aufbereitet.

Die Salbe verwendet man zur Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen. Man kann sie auch bei verzögerter Wundheilung und Neigung zur Eiterbildung einsetzen.

2. Hintergrundinformationen Einzelmittel

2.1 Wirkungsweise Einzelkomponenten

Calendula Wundsalbe enthält als arzneilich wirksames Einzelmittel einen Auszug der Ringelblume. Die von Weleda dafür verwendeten Pflanzen stammen aus biologisch-dynamischem Anbau. Sie werden nach homöopathischen und anthroposophischen Regeln aufbereitet und zu einer Urtinktur verarbeitet, die die Grundlage der Wundsalbe bildet.

Calendula officinalis 2a Urtinktur – Ringelblume. Der Korbblütler ist in Naturheilkunde, Phytotherapie und Homöopathie das Wundheilmittel schlechthin. Auch die anthroposophische Heilmittellehre bedient sich der Pflanze und macht sich ihre wundheilenden und entzündungshemmenden Eigenschaften zunutze.

10 Gramm Salbe enthalten zwei Gramm der Urtinktur. Ferner enthält sie Sesamöl, Gelbes Wachs, Wollwachs und Wollwachsalkohole (enthalten Butylhydroxyltoluol - bitte beachten Sie dazu die Packungsbeilage) und gereinigtes Wasser.

3. Vorteile

  • Calendula Wundsalbe lässt sich gut verteilen und wirkt sofort.
  • Die Salbe ist dermatologisch getestet und frei von synthetischen Farbstoffen, Duft- und Aromastoffen, Konservierungsmitteln oder Mineralölen.
  • Calendula Wundsalbe besteht zu 100 Prozent aus rein natürlichen Zutaten.
  • Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Calendula Wundsalbe ist apothekenpflichtig, aber nicht verschreibungspflichtig, sodass Sie sie auch ohne Rezept in Ihrer Apotheke kaufen können.
  • Viele Krankenkassen erstatten die Kosten einiger frei verkäuflicher Medikamente. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, ob das auch für Calendula Wundsalbe zutrifft.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Calendula Wundsalbe erhalten Sie in Form von Tuben in Ihrer Apotheke. Die Packungsgrößen sind 25 Gramm (N1) und 70 Gramm (N2).

4.2 Dosierung und Einnahme

Tragen Sie mehrmals täglich eine ausreichende Menge Calendula Wundsalbe auf die zu versorgende Wunde auf und verteilen Sie den Salbenstrang gleichmäßig.

Haben Sie Fragen zur Anwendung, informieren Sie sich bei Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Calendula Wundsalbe darf bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Ringelblume, Korbblütler oder andere Bestandteile der Zubereitung wie Wollwachs und Sesamöl nicht verwendet werden.

Für die Behandlung größerer offener Wunden ist Calendula Wundsalbe nicht geeignet. Vor allem bei hinzukommendem Fieber, einer fortschreitenden Rötung und/oder Schwellung und bei neu hinzukommenden oder anhaltenden unklaren Beschwerden müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Bringen Sie die Salbe nicht auf Schleimhäute auf und vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Augen.

Bei langfristiger Anwendung an schlecht heilenden Wunden und Geschwüren wie Unterschenkelgeschwüren (Ulcus cruris) oder Druckgeschwüren (Dekubitus) treten häufig Allergien auf. Daher sollten Sie insbesondere bei länger bestehenden Wunden wie nässenden Hautausschlägen auf das Auftreten von Juckreiz, Rötungen und Schwellungen der Haut in der Umgebung der Wunde achten. Beenden Sie in einem solchen Fall die Anwendung und suchen Sie unbedingt einen Arzt auf.

4.3.1 Calendula Wundsalbe für Kinder und Heranwachsende

Eine Anwendung von Calendula Wundsalbe ist in allen Altersstufen möglich. Bei größeren Wunden, Verbrennungen und entzündeten Insektenstichen sollten Sie besonders bei Babys und Kindern unbedingt einen Arzt zu Rate ziehen.

4.3.2 Calendula Wundsalbe für Erwachsene

Tragen Sie Calendula Wundsalbe mehrmals täglich auf die Haut und auf Wundflächen auf. Haben Sie einmal die Anwendung vergessen, verwenden Sie die Salbe weiter wie gewohnt. Tragen Sie nicht die doppelte Menge auf.

4.3.3 Calendula Wundsalbe in Schwangerschaft und Stillzeit

Wie alle Arzneimittel sollten Sie Calendula Wundsalbe in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten anwenden.

4.3.4 Calendula Wundsalbe für Hund, Pferd und Katze

Für die Anwendung von Weleda Calendula Wundsalbe bei Tieren liegen keine dokumentierten Daten vor. Zubereitungen und Salben mit Calendula verwenden zahlreiche Tierärzte für die Behandlung ihrer Patienten. Bedenken Sie bei einer Anwendung, dass die Salbe im Fell nicht einzieht und das Tier es abschleckt.

Beim Befall mit Flöhen, Läusen und anderen Parasiten muss deren Bekämpfung im Vordergrund stehen. Fragen Sie dazu Ihren Tierarzt um Rat. Ebenso müssen Verbrennungen und Wunden unbedingt tierärztlich versorgt werden.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Bei Anwendung von Calendula Wundsalbe sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen beim Autofahren oder beim Bedienen von Maschinen erforderlich.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

4.4 Anwendungsdauer

Sofern nicht anders verordnet, verwenden Sie Calendula Wundsalbe immer gemäß den Angaben der Packungsbeilage. Die Akutbehandlung sollte nach einer Woche abgeschlossen sein. Tritt nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen eine Besserung ein, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Bei Fragen zur Anwendung informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Apotheker.

4.5 Nebenwirkungen

Calendula Wundsalbe sollten Sie bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Calendula und andere Korbblütler nicht anwenden. Wollwachs und Wollwachsalkohole können örtlich begrenzte Hautreaktionen in Form einer Kontaktdermatitis auslösen. Das gilt besonders für das darin enthaltene Butylhydroxyltoluol, das zudem Schleimhäute und Augen reizt.

Sesamöl kann bei empfindlichen Personen schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Bei bekannter Überempfindlichkeit sollten Sie die Salbe nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten benutzen.

Beobachten Sie bei Anwendung von Calendula Wundsalbe Nebenwirkungen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Alternativ können Sie Ihre Beobachtungen direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de) mitteilen.

4.6 Verschreibungspflichtig

Calendula Wundsalbe ist apothekenpflichtig, aber nicht rezeptpflichtig. Sie erhalten das Präparat ohne Rezept in Ihrer Apotheke.

Viele Krankenkasse erstatten auf Antrag in einem gewissen Rahmen die Kosten frei verkäuflicher Medikamente. Sie erfahren bei Ihrer Krankenkasse, ob das auch bei Calendula Wundsalbe der Fall ist.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Calendula Wundsalbe sollten Sie nicht über 30 °C lagern. Legen Sie die Tube nicht in die Nähe der Heizung oder in die pralle Sonne. Bewahren Sie die Salbe wie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf!

Das auf Umverpackung und Tube aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Über diesen Zeitpunkt hinaus lässt sich hundertprozentige Wirksamkeit der Zubereitung nicht garantieren.

Angebrochene und abgelaufene Verpackungen von Medikamenten sollten Sie grundsätzlich nicht im Hausmüll entsorgen, sondern zu Ihrer Apotheke zurückbringen.

Calendula Wundsalbe online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Calendula Wundsalbe in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Calendula Wundsalbe-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.