Cardiospermum

Andere Namen: Ballonrebe, Herzsame, Cardiospermum halicacabum

Stoffart: Frisches Kraut in der Blütezeit

Typische Potenzen: Cardiospermum wird meist in den Potenzen D2 bis D4, als Urtinktur oder in Form einer Salbe verwendet.

Hauptanwendungsbereiche: Ekzem, Neurodermitis, Schuppenflechte, Sonnenallergie, Heuschnupfen, Rheuma

Inhaltsangabe

Erscheinung

Cardiospermum ist ein Mittel, welches erst in jüngster Zeit in der Homöopathie verwendet wird. Über das Erscheinungsbild lässt sich noch keine verlässliche Aussage machen.

Cardiospermum Anwendung

Cardiospermum verfügt über eine Wirkung, die der des Cortisons ähnelt. Es wird daher in der Homöopathie vor allem zur Behandlung von entzündlich oder allergisch bedingten Hautausschlägen eingesetzt.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
HautausschlägeBei entzündlichen und allergisch bedingten Hautausschlägen wie zum Beispiel Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Sonnenallergie oder Nesselsucht.
Bei stark juckender Haut nach Insektenstichen oder Verbrennungen.
Die Haut ist gerötet und juckt stark. Die Ausschläge können trocken sein oder teilweise auch nässend. Auf der Haut sind Kratzspuren zu sehen. Die Patienten sind äußerst gereizt.
HeuschnupfenDie Nase fließt und die Patienten müssen häufig niesen. Die Atmung ist beeinträchtigt.
Rheumatische BeschwerdenEntzündungen der Gelenke mit starken Schmerzen bei jeder Bewegung. Die Haut an den Gelenken ist gerötet, heiß und angeschwollen. Die Schmerzen sind morgens am schlimmsten und halten ein paar Stunden an, bis sie sich im Laufe des Tages bessern.

Verbesserung:

  • Frische Luft

Verschlechterung:

  • Wärme

Weitere Anwendungshinweise

Cardiospermum Wirkung

Cardiospermum wirkt auf die Haut und den Bewegungsapparat.

Cardiospermum Dosierung

Die Potenzen D2 bis D4 werden bis zu 3-mal täglich eingenommen. Äußerlich wird Cardiospermum als Salbe oder Kompresse verwendet. Für eine Kompresse werden 10 Tropfen Urtinktur auf ein Glas Wasser gegeben. Mit dieser Mischung wird ein Baumwoll- oder Leinentuch getränkt und auf die betroffene Stelle gelegt.

Cardiospermum in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wird Cardiospermum als Alternative zu Cortison zur Behandlung von Hautausschlägen eingesetzt. Die Haut entzündet, gerötet und juckt sehr stark. Die Schwangeren sind äußerst gereizt und kratzen sich heftig, so dass bisweilen Kratzspuren auf der Haut zu sehen sind.

Cardiospermum für das Baby

Wegen der Nebenwirkungen wird bei Babys häufig auf die Anwendung von Cortison zur Behandlung von Hautausschlägen verzichtet. Stattdessen wird das homöopathische Mittel Cardiospermum angewendet.

Cardiospermum für Hund, Pferd und Katze

In der Homöopathie wird Cardiospermum bei Tieren zur Linderung des Juckreizes in Folge von Hautausschlägen eingesetzt.
Des Weiteren findet das Mittel Anwendung bei rheumatischen Beschwerden. Die Gelenke sind überwärmt, gerötet und geschwollen. Die Tiere verspüren bei jeder Bewegung Schmerzen. Morgens sind die Beschwerden am schlimmsten. Im Laufe des Tages geht es den Tieren immer besser.

Cardiospermum Nebenwirkungen

Zu Cardiospermum sind keine Nebenwirkungen bekannt. Bei zu häufiger Einnahme und zu Beginn der Behandlung kann es zu einer Verschlechterung der Beschwerden kommen. Die Einnahme ist dann zu pausieren.

Cardiospermum Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Cardiospermum in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Cardiospermum-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!