Carduus marianus

Andere Namen: Mariendistel, Silybum marianum

Stoffart: Heilpflanze

Typische Potenzen: Carduus marianus wird vor allem in den Potenzen D6 und D12 eingesetzt.

Hauptanwendungsbereiche: Lebererkrankungen, Gallenkoliken, Gallensteinleiden, Gallenblasenentzündungen, Unterschenkelgeschwüre, Krampfadern

Inhaltsangabe

Erscheinung

Carduus marianus wirkt müde, erschöpft und abgemagert. Die Gesichtsfarbe ist fahl-gelblich. Die Patienten sind gereizt und ärgerlich.

Carduus marianus Anwendung

Carduus marianus wird vor allem zur Behandlung von Leber- und Gallenerkrankungen eingesetzt. Typische Symptome sind Leberschwellung, Schmerzen im rechten Oberbauch, Gelbfärbung der Haut und Verstopfung.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
GallenkolikKrampfartige Schmerzen im Oberbauch. Diese bessern sich durch Zusammenkrümmen. Begleitet werden sie von Übelkeit und Erbrechen. Es wird grüngelber Schleim erbrochen, welcher Nahrungsbestandteile vom Vortag enthält.
GeschwüreSchmerzlose Geschwüre an den Beinen (Ulcus cruris) in Folge von Erkrankungen der Leber.
HalsschmerzenBrennende und stechende Schmerzen in den Mandeln und im Rachen. Der Hals ist trocken. Die Patienten haben großen Durst.
HautausschlägeBläschen auf dem Handrücken, welche eine wässrige Flüssigkeit enthalten. Der Hautausschlag ist mit starkem Juckreiz verbunden.
HustenTrockener Husten mit Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblattwinkels. Die Schmerzen strahlen bis in die rechte Brust.
KrampfadernKrampfadern in der Speiseröhre und an den Beinen bei Lebererkrankungen.
LeberentzündungDie Leber ist vergrößert und entzündet. Der Bereich von Leber und Gallenblase schmerzt. Beim Liegen auf der linken Seite, beim Einatmen und bei jeder Bewegung verschlimmern sich die Beschwerden. Zungenrand und Zungenspitze sind gerötet, während die Zungenmitte weiß belegt ist. Die Gelbfärbung der Haut infolge der Leberentzündung kann stark ausgeprägt sein.

Verbesserung:

  • Ruhe
  • Warme Anwendungen

Verschlechterung:

  • Essen
  • Liegen auf der linken Seite
  • Berührung
  • Bewegung
  • Bier

Weitere Anwendungshinweise

Carduus marianus Wirkung

Carduus marianus wirkt auf Leber, Galle und die Venen.

Carduus marianus Dosierung

Zur Behandlung akuter Beschwerden wird die Potenz D6 verwendet. Carduus marianus kann in dieser Potenz zunächst in kurzen Abständen von einer halben Stunde gegeben werden. Sobald sich die Beschwerden bessern, werden die zeitlichen Abstände der Einnahme vergrößert. Länger anhaltende Beschwerden werden in der Regel mit der Potenz D12 behandelt. Diese Potenz kann 1- bis 2-mal täglich eingenommen werden.

Carduus marianus in der Schwangerschaft

Carduus marianus wird während der Schwangerschaft bei Leberschwäche in Verbindung mit Verstopfung und Krampfadern eingesetzt. Es ist kein Mittel zur Behandlung typischer Schwangerschaftsbeschwerden.

Carduus marianus für das Baby

Carduus marianus wird bei Babys eher selten eingesetzt. Es kann begleitend bei krampfartigen Hustenanfällen mit Schmerzen in der rechten Schulter und der rechten Brust gegeben werden.

Carduus marianus für Hund, Pferd und Katze

Das homöopathische Mittel wird häufig bei Tieren mit Leber- und Gallenerkrankungen eingesetzt. Häufig sind Fütterungsfehler Auslöser der Beschwerden. Die Leber ist geschwollen und empfindlich gegenüber Berührung. Die Tiere sind auffällig müde und erschöpft. Es können krampfartige Schmerzen und Galle-Erbrechen auftreten.

Carduus marianus Nebenwirkungen

Zu Carduus marianus gibt es keine Beobachtungen bezüglich Nebenwirkungen. Zu Beginn der Behandlung und bei Überdosierung kann es zu einer Verschlechterung der Symptome kommen.

Carduus marianus Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Carduus marianus in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Carduus marianus-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!