Euphrasia D3 Augentropfen

Sind die Augen entzündet und tränen, ist das ausgesprochen lästig. Ursache ist oftmals eine allergische Reaktion, etwa gegen Pollen der Blüten von Bäumen, Gräsern und anderen Pflanzen, Tierhaare oder den Kot von Hausstaubmilben. Ebenso reichen mechanische Reizungen für Entzündungen der Bindehaut oder des Lidrandes aus, oder Bakterien und Viren befallen die empfindliche Augenhaut.

Wichtig ist vor allem eine Linderung des Juckreizes, denn je öfters man an den geröteten Augen reibt, desto größer ist die Gefahr einer bakteriellen Entzündung, die die Sache nur noch schlimmer macht.

Ein altes Heilmittel gegen Augenentzündungen ist die Heilpflanze Augentrost (Euphrasia officinalis), die in Naturheilkunde und Homöopathie bei solchen Erkrankungen bevorzugt Verwendung findet. Speziell aus der anthroposophischen Medizin stammen Euphrasia D3 Augentropfen aus dem Hause Weleda.

Naturheilprodukte von Weleda genießen hohes Ansehen als ganzheitlich wirksame Arzneimittel, die Körper, Seele und Geist gleichermaßen heilen. Viele davon werden in ähnlicher Weise in der Homöopathie angewendet, wobei die Anthroposophie besondere Wirksubstanzen mit eigenen Zubereitungen und Zusammenstellungen kennt. Alle verwendeten Materialien stammen aus biologisch-dynamischem Anbau und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Das gilt auch für Euphrasia D3 Augentropfen.

1. Anwendungsgebiete

Euphrasia D3 Augentropfen sind ein Heilmittel gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Zu den Anwendungsgebieten gehören gerötete und gereizte Augen bei katarrhalischen Entzündungen mit vermehrter Tränenbildung und Lidödemen vor allem allergischer Natur. Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers und lassen die Entzündung schnell abklingen. Der Juckreiz klingt ab und das Tränen hört auf.

2. Hintergrundinformationen Einzelmittel

Euphrasia D3 Augentropfen sind ein anthroposophisches Heilmittel auf homöopathischer Basis. Die Anzucht der pflanzlichen Bestandteile sowie die Herstellung der Lösung unterliegen strengen Qualitätskontrollen und erfolgen gemäß den Lehren und Vorschriften der anthroposophischen Medizin.

Der Augentrost ist eine kleine Wiesenpflanze mit zierlichen Blüten, die man seit dem Mittelalter gegen Erkrankungen des Auges einsetzt.

2.1 Wirkungsweise Einzelkomponenten

10 Milliliter (entsprechend 10,1 Gramm) Euphrasia D3 Augentropfen enthalten 10 Gramm der Tinktur Euphrasia 3c Dil. D3. Als sonstige Bestandteile sind Borsäure und Natriumtetraborat enthalten. Kaliumnitrat macht die Lösung isotonisch, der Haltbarmachung dient eine olidodynamische Silberkonservierung.

Weitere Informationen zum Einzelmittel Euphrasia.

3. Vorteile

  • Euphrasia D3 Augentropfen stellt man zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen her, die aus biologisch-dynamischem Anbau stammen und die man nach strengen anthroposophischen Vorschriften gewinnt. Konservierungsstoffe sind nicht enthalten.
  • Als anthroposophisches Präparat wirken sie durch Aktivierung körpereigener Selbstheilungskräfte sanft aber nachhaltig.
  • Die Augentropfen sind auch für Kontaktlinsenträger geeignet und beeinträchtigen nicht das Sehvermögen.
  • Vom Kleinkind ab zwei Jahren bis zum Senior können alle Altersstufen Euphrasia D3 Augentropfen bedenkenlos anwenden.
  • Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.
  • Schon ab der ersten Einnahme aktivieren Euphrasia D3 Augentropfen Ihre Selbstheilungskräfte. Das merken Sie bereits nach kurzer Zeit, nicht erst nach langfristiger Einnahme wie bei chemischen Mitteln.
  • Gute Verträglichkeit und Nebenwirkungsfreiheit ermöglichen die Anwendung über längere Zeiträume.
  • Euphrasia D3 Augentropfen führt nicht zu Abhängigkeit oder Gewöhnungseffekten.
  • Die Augentropfen ist nicht verschreibungspflichtig. Sie benötigen kein Rezept und erhalten das Präparat in Ihrer Apotheke.
  • Einige Krankenkassen erstatten die Kosten für frei verkäufliche Arzneimittel. Sie können sich dort erkundigen, ob das auch für Euphrasia D3 Augentropfen gilt.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Euphrasia D3 Augentropfen sind als Augentropfflaschen in Packungsgrößen zu 10 Millilitern erhältlich. Zudem gibt es Euphrasia D3 Einzeldosen-Augentropfen mit Plastikphiolen zu 0,4 Millilitern für einzelne Anwendungen (zu 5, 10 oder 20 Stück).

4.2 Dosierung und Einnahme

Wenden Sie Euphrasia D3 Augentropfen immer gemäß der Angaben der Packungsbeilage an, sofern von Ihrem Augenarzt nicht anders empfohlen.

Vor der ersten Anwendung müssen Sie den Originalverschluss der Tropfflasche an der dafür vorgesehenen Lasche aufreißen. Danach schütteln sie die Flasche in geschlossenem Zustand kurz mit dem Kopf nach unten. Entfernen Sie die Schutzkappe und träufeln Sie die Lösung durch sanften Druck auf den Gummiteil in den Bindehautsack des Auges. Danach setzen Sie die Schutzkappe sofort wieder auf.

Für Kontaktlinsenträger empfiehlt es sich wie bei allen Augentropfen, die Kontaktlinsen vor der Anwendung zu entfernen und erst eine halbe Stunde später wieder einzusetzen.

Fälle von Überdosierung sind nicht bekannt. Haben Sie Fragen zur Einnahme, informieren Sie sich bei Ihrem Augenarzt oder in Ihrer Apotheke.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Euphrasia D3 Augentropfen sind ein mild wirkendes anthroposophisches Arzneimittel, von dem bislang keine Gegenanzeigen bekannt sind. Trotzdem sollten sie die Tropfen nicht ohne augenärztlichen Rat verwenden. Schmerzen die Augen oder läßt das Sehvermögen plötzlich nach, ist auf jeden Fall der Augenarzt zu konsultieren, da sich dahinter eine Krankheit verbergen kann, die weiterer Behandlung bedarf. Gleiches gilt für länger anhaltende oder unklare Beschwerden.

4.3.1 Euphrasia D3 Augentropfen für Kinder

Euphrasia D3 Augentropfen sollten Sie bei Kindern unter zwei Jahren nicht verwenden, da hierfür keine ausreichenden klinischen Daten vorliegen. Gegebenenfalls halten Sie Rücksprache mit Ihrem Augenarzt, ob Sie das Präparat anwenden können.

4.3.2 Euphrasia D3 Augentropfen für Erwachsene und Jugendliche

Kinder ab dem zweiten Lebensjahr, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen können Euphrasia D3 Augentropfen uneingeschränkt verwenden. Dazu träufelt man dreimal täglich einen Tropfen in den Bindehautsack ein.

4.3.3 Euphrasia D3 Augentropfen in Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine dokumentierten Hinweise für ein Risiko bei Einnahme von Euphrasia D3 Augentropfen während Schwangerschaft und Stillzeit. Trotzdem sollten Sie bei Schwangerschaft, Verdacht auf Schwangerschaft sowie bei Kinderwunsch und in der Stillzeit sicherheitshalber Ihren Augenarzt fragen, ob Sie die Augentropfen verwenden sollten.

4.3.4 Euphrasia D3 Augentropfen für Hund und Katze

Euphrasia D3 Augentropfen setzen auch Tierärzte zur Behandlung ihrer Patienten ein. Leidet Ihr Haustier an Augenentzündungen, sollten Sie sicherheitshalber Ihren Tierarzt aufsuchen. So können Sie sicherstellen, dass die Erkrankung nicht zusätzliche Maßnahmen erfordert. Fragen Sie ihn, ob Sie bei Ihrem Tier Euphrasia D3 Augentropfen verwenden können.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Euphrasia D3 Augentropfen beeinflussen weder Seh- noch Reaktionsvermögen, sodass nichts gegen Autofahrten oder die Bedienung von Maschinen spricht.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bei Euphrasia D3 Augentropfen nicht bekannt.

4.3.7 Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln

Wie alle anthroposophischen Arzneimittel wirken Euphrasia D3 Augentropfen auf Körper, Seele und Geist und aktivieren die körpereigenen Abwehrkräfte. Daher Alkohol, Drogen, Nikotin sowie ungesunde Lebensweise beeinflussen diese ganzheitliche Wirkung.

4.4 Anwendungsdauer

Wie alle Arzneimittel soll man Euphrasia D3 Augentropfen, sofern nicht anders verordnet, gemäß den Angaben der Packungsbeilage anwenden. Die Behandlung der akuten Symptome sollte nach einer Woche abgeschlossen sein. Bessern sich Ihre Beschwerden nicht binnen zwei oder drei Tagen, konsultieren Sie Ihren Augenarzt.

Haben Sie einmal die Anwendung vergessen, verwenden Sie die Tropfen weiter wie gewohnt. Verdoppeln Sie nicht die Dosis.

4.5 Nebenwirkungen

Selten kommt es bei Anwendung von Euphrasia D3 Augentropfen an stark gereizten Augen zu einem vorübergehenden Brennen. Bei bekannter Unverträglichkeit gegen Augentrost sollten Sie die Tropfen nicht verwenden.

Alle homöopathischen Zubereitungsformen können eine Erstverschlimmerung der Symptome auslösen. Das gilt als Zeichen für ein Anschlagen der Therapie und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sollten sich die Symptome nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen bessern, sollten Sie einen Augenarzt konsultieren.

Bei Nebenwirkungen, die in der Packungsbeilage nicht erwähnt sind, informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder direkt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de). Nur so ist sichergestellt, dass zuvor unbekannte Nebenwirkungen dokumentiert werden.

4.6 Verschreibungspflichtig

Euphrasia D3 Augentropfen sind apothekenpflichtig, aber nicht verschreibungspflichtig. Sie benötigen daher kein Rezept. Viele Krankenkassen erstatten innerhalb eines jährlichen Rahmens die Kosten einiger frei verkäuflicher Medikamente. Ob Ihre Krankenkasse diese freiwillige Satzungsleistung erbringt, erfahren Sie dort auf Anfrage.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Für Euphrasia D3 Augentropfen sind keine besonderen Lagerungsbedingungen notwendig. Sie sollten die Flasche nicht über Raumtemperatur lagern oder der prallen Sonne aussetzen.

Das auf der Faltschachtel aufgedruckte Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Über dieses Datum hinaus kann der Hersteller eine hundertprozentige Wirksamkeit von Euphrasia D3 Augentropfen nicht garantieren.

Nach dem erstmaligen Öffnen sollten Sie die Augentropfen nicht länger als vier Wochen verwenden, da danach die Sterilität des Inhaltes nicht mehr garantiert ist.

Bewahren Sie die Augentropfen wie alle Medikamente außerhalb der Reichweite von Kindern auf und entsorgen Sie angebrochene Packungen nicht im Hausmüll. Geben Sie diese zur Entsorgung in Ihrer Apotheke ab.

Euphrasia D3 Augentropfen online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Euphrasia D3 Augentropfen in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Euphrasia D3 Augentropfen-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.