Neurapas Balance

Depressive Verstimmungen sind heutzutage in Anbetracht familiärer und beruflicher Belastungen kein Wunder. Kommen besondere Umstände wie Schicksalsschläge, Beziehungsprobleme oder Krankheiten hinzu, ist die Abwärtsspirale perfekt. Man wird unruhig, kann abends nicht mehr einschlafen geschweige denn durchschlafen. Freudlosigkeit und Antriebslosigkeit wirken sich auf den Körper aus. Magen und Darm sind schnell ebenso reizbar wie man selbst und Verspannungen sorgen für Kopfschmerzen und Schmerzen im Rücken.

Bei Depressivität, Schwermut und Melancholie ist eine Stimmungsaufhellung mit Neurapas Balance von Pascoe möglich. Eine Dreierkombination aus bewährten pflanzlichen Einzelmitteln sorgt für mehr Lebensfreude ohne Chemie. Abends schlafen Sie beruhigt ein, tagsüber haben Sie mehr Energie und Antrieb. Endlich können Sie sich wieder über Dinge freuen und mit den Anforderungen des Alltages lockerer umgehen.

Eine klinische Studie bestätigte 2009, dass Neurapas Balance bei 84 % der Patienten innerhalb von sechs Wochen zu Beschwerdefreiheit oder einer deutlichen Besserung führte.

1. Anwendungsgebiete

Neurapas Balance ist ein rein pflanzliches Arzneimittel, das innere Unruhe und nervöse Anspannung mildert. Es wirkt gegen nervliche Erschöpfungszustände und Überlastung und verhindert Depressionen. Sie können wieder beruhigt einschlafen. Das Beste daran: Neurapas Balance ist schnell wirksam und nicht erst nach Wochen wie viele Antidepressiva.

2. Bestandteile

Neurapas Balance enthält drei pflanzliche Mittel, die entspannen, beruhigen und für bessere Stimmung sorgen. Die Dreierkombination besteht aus Einzelmittel, die gegen die zahlreichen Gesichter depressiver Verstimmungen helfen:

Johanniskraut (Hypericum perforatum) wirkt stimmungsaufhellend und stärkt die Nerven. Es verbessert die Signalübertragung zwischen den Nervenzellen des Gehirns, die bei depressiven Zuständen gestört ist.
Weitere Informationen zu Hypericum

Passionsblumenkraut (Passiflora incarnata) entspannt, beruhigt und mindert Ängste. Die Heilpflanze des Jahres 2011 enthält ätherische Öle, Flavonoide, Glykoside und Cumarinderivate als arzneilich wirksame Substanzen.

Baldrianwurzel (Valeriana officinalis) ist ein probates Beruhigungsmittel, das bei Einschlafstörungen hilft und nervöse Unruhe schnell lindert. Zudem wirkt sie krampflösend und entspannend auf die Muskulatur.

Mittel

Trockenextrakt

Auszugsmittel

pro Tablette

Johanniskraut

4,6-6,5:1

Ethanol 38 % (m/m)

60 mg

Passionsblume

6,25-7,1:1

Ethanol 60 % (m/m)

32 mg

Baldrianwurzel

3,8-5,6:1

Ethanol 40 % (m/m)

28 mg

3. Vorteile

  • Neurapas Balance ist rein pflanzlich und gut verträglich.
  • Seine gute Verträglichkeit macht es für Menschen mit empfindlichen Magen geeignet.
  • Darüber hinaus können Sie es über längere Zeiträume einnehmen, ohne abhängig zu werden oder dass Gewöhnungseffekte auftreten.
  • Das Präparat wirkt schnell. Eine erste Besserung tritt nach kurzer Zeit ein, nicht erst nach Tagen wie bei vielen rein chemischen Präparaten.
  • Wechselwirkungen mit gängigen anderen Arzneimitteln sind kaum bekannt. Daher können ältere Menschen Neurapas Balance einnehmen, ohne Beeinträchtigungen in der Wirkung ihrer sonstigen Medikation befürchten zu müssen. Ausnahmen sind unter Anwendungsbeschränkungen aufgeführt.
  • Die Tabletten sind klein und leicht zu schlucken.
  • Neurapas Balance beruhigt, macht aber nicht müde. Ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit bleiben erhalten.
  • Die Tabletten erhalten Sie in Ihrer Apotheke ohne Rezept.
  • Viele Krankenkassen erstatten die Unkosten vieler frei verkäuflicher Heilmittel. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob das auch für Neurapas Balance gilt.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Neurapas Balance ist apothekenpflichtig. Sie erhalten das Präparat dort in Form von Filmtabletten in Packungsgrößen zu 20, 60 oder 100 Tabletten.

4.2 Dosierung und Einnahme

Die Tabletten sollte man einzeln unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit über den Tag verteilt einnehmen.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Neurapas Balance ist ein mildes natürliches Arzneimittel. Trotzdem sollten sie das Präparat nicht verwenden, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe Baldrian, Passionsblume oder Johanniskraut überempfindlich reagieren. Dazu gehört eine gesteigerte Lichtempfindlichkeit, die Johanniskraut hervorruft. Daher sollten Sie Solarien und längere Sonnenbäder bei Einnahme des Medikamentes vermeiden.

Wirkstoffe aus Johanniskraut können die Ausscheidung einiger Medikamente beschleunigen und dessen Wirksamkeit beeinträchtigen (Theophyllin, Digoxin, Verapamil, Simvastatin). Andere Wirkstoffe erhöhen die Ausschüttung des Botenstoffes Serotonin im Gehirn. Daher sollten Sie vor einer gleichzeitigen Anwendung von Neurapas Balance zusammen mit Antidepressiva (Sertalin, Paroxetin, Trazodon) Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Die Tabletten enthalten eine geringe Menge Lactose. Wenn Sie an einer Lactose-Unverträglichkeit leiden, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker fragen, ob Sie Neurapas Balance einsetzen dürfen.

Neurapas Balance enthält keine Gelatine oder Gluten und ist daher für Menschen mit Glutenallergie oder Veganer geeignet.

Wenn Sie Fragen zur Anwendung und zu Anwendungsbeschränkungen haben, wenden Sie sich an ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker.

4.3.1 Neurapas Balance für Babys und Kleinkinder

Über die Anwendung von Neurapas Balance bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Informationen vor. Daher sollten Sie Neurapas Balance nicht bei Personen unter achtzehn Jahren verwenden.

4.3.2 Neurapas Balance für Erwachsene

Erwachsene ab achtzehn Jahren nehmen dreimal täglich zwei Filmtabletten unzerkaut mit Flüssigkeit ein. Diese Einnahme sollte unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen; der Effekt ist besser, wenn die letzte Nahrungsaufnahme mindestens eine Stunde zurückliegt.

Wenn sich ihre nervösen Beschwerden nicht innerhalb von vier bis sechs Wochen bessern sollten, müssen Sie einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Unter Umständen steckt eine schwerwiegendere Erkrankung dahinter, die zusätzlicher Behandlung bedarf.

4.3.3 Neurapas Balance in Schwangerschaft und Stillzeit

Über die Auswirkungen von Neurapas Balance auf Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Wenn Sie stillen, schwanger sind, eine Schwangerschaft vermuten oder einen Kinderwunsch hegen, sollte Sie betreffs einer Einnahme von Neurapas Balance Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten halten.

4.3.4 Neurapas Balance für Hund, Pferd und Katze

Über den Nutzen von Neurapas Balance bei Tieren liegen keine aussagekräftigen Daten vor. Eine entsprechende Anwendung sollten Sie Ihrem Tierarzt überlassen. Andere Zubereitungen von Passiflora setzt man bei Pferden und Hunden zur Beruhigung ein.

Wegen des Passionsblumenextraktes und der darin enthaltenen ätherischen Öle ist Neurapas Balance für Katzen nicht geeignet. Diese kommen in ihrer Nahrung nicht vor und werden nicht abgebaut. Sie sammeln sich in der Leber und schädigen diese.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Eine Einnahme von Neurapas Balance kann wie alle Beruhigungsmittel das Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Das gilt vor allem bei unsachgemäßer Anwendung mit Überdosierung und bei gleichzeitigem Genuss von Alkohol. Wenn Sie solche Effekte bei der Einnahme von Neurapas Balance bemerken, sollten Sie Autofahren und das Bedienen von Maschinen vermeiden.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen sind bei Neurapas Balance nur mit folgenden Medikamenten bekannt:

  • Arzneimittel zur Verhinderung von Abstoßungsreaktionen nach Organtransplantationen (Ciclosporin, Sirolimus)
  • Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen und AIDS (Indinavir, Nevirapin)
  • Zytostatika zur Chemotherapie bei Krebserkrankungen (Irinotecan, Imatinib)
  • Antikoagulanzien zur Hemmung der Blutgerinnung (Marcumar, Warfarin)

Bei Anwendung dieser Medikamente ist die Einnahme von Neurapas Balance kontraindiziert.

4.3.7 Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln

Ungesunde Lebensweise oder der Genuss von Drogen, Nikotin und Alkohol machen die positiven Effekte natürlicher Arzneimittel zunichte. Eine gleichzeitige Einnahme mit Neurapas Balance ist nicht anzuraten.

Über Wechselwirkungen von Neurapas Balance mit Alkohol liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor. Daher sollte Sie die Einnahme zusammen mit alkoholischen Getränken vermeiden.

4.4 Anwendungsdauer

Wie alle anderen Arzneimittel sollten Sie Neurapas Balance gemäß Packungsbeilage und Verordnung Ihres Arztes oder Therapeuten einnehmen. Haben Sie die Einnahme vergessen, verdoppeln Sie nicht die Dosis, sondern nehmen Sie die Tabletten weiter wie gewohnt ein.

Wenn Sie Neurapas Balance deutlich überdosiert haben, ist mit einer erhöhten Lichtempfindlichkeit der Haut zu rechnen. Daher sollten Sie in einem solchen Fall für ein bis zwei Wochen eine erhöhte Sonneneinstrahlung oder den Besuch von Solarien vermeiden. Bei Nebenwirkungen müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

4.5 Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Neurapas Balance sind selten.

Zubereitungen von Passionsblumenkraut können allergische Hautreaktionen auslösen und zu erhöhtem Puls und Übelkeit führen. In solchen Fällen ist das Präparat umgehend abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

Johanniskraut führt vor allem bei hellhäutigen Personen zu einer erhöhten Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht.

Als weitere Nebenwirkungen können Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit, Unruhe und Kribbeln auf der Haut auftreten.

Wenn Sie nach der Einnahme von Neurapas Balance bei sich nicht in der Packungsbeilage aufgeführte Nebenwirkungen bemerken, informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder direkt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de.). Nur so lassen sich in Zukunft bisher unbekannte Begleiterscheinungen erfassen.

4.6 Verschreibungspflichtig

Neurapas Balance ist apothekenpflichtig, aber nicht rezeptpflichtig. In einem gewissen Rahmen übernehmen viele Krankenkassen die Unkosten einiger frei verkäuflicher Arzneimittel. Ob Neurapas Balance dazugehört, können Sie bei Ihrer Krankenkasse nachfragen.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Bewahren Sie Neurapas Balance wie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Setzen Sie die Tabletten keinen hohen Temperaturen über 30 °C aus. Legen Sie sie niemals in die Sonne oder neben die Heizung.

Das auf der Umverpackung angegebene Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats und Jahres. Über dieses Datum hinaus kann die hundertprozentige Wirksamkeit nicht garantiert werden.

Entsorgen Sie abgelaufene und angebrochene Packungen von Arzneimitteln nicht im Hausmüll. Geben Sie diese zur fachgerechten Entsorgung in Ihrer Apotheke ab.

Neurapas Balance online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Neurapas Balance in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Neurapas Balance-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.