Weleda Hustenelixier

Der Husten bei einer Erkältung schlaucht ganz schön. Während die laufende Nase vor allem lästig ist, wird fortgesetztes Husten irgendwann schmerzhaft. Bereits kleine Temperaturveränderungen stacheln den Hustenreiz an und sorgen für unangenehmen Dauerhusten. Der zähe Schleim verhindert das Abhusten und verstopft die Atemwege. Solange sich Bakterien und Viren darin festgesetzt haben, ist keine schnelle Besserung in Sicht. Sobald sich das Sekret löst und abhusten lässt, ist der erste Schritt Richtung Genesung getan.

Der Hustensirup aus dem Hause Weleda ist ein natürliches anthroposophisches Arzneimittel, das den Hustenreiz lindert und durch seine schleimlösende Wirkung das Abhusten erleichtert. Seine ganzheitliche Wirkungsweise durch Pflanzen aus biologisch-dynamischem Anbau garantiert eine schnelle und effiziente Heilung.

1. Anwendungsgebiete

Weleda Hustenelixier ist ein anthroposophisches Arzneimittel gegen Husten bei Erkrankungen der Atemwege. Sie können das Mittel schon bei ersten Anzeichen von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten einnehmen. Weleda Hustenelixier unterstützt die Selbstheilungskräfte und sorgt dafür, dass der Husten schnell abklingt und die Atemwege befreit werden. Der Hustenreiz wird gelindert und das Abhusten durch Lösen des zähen Schleimes gefördert.

2. Hintergrundinformationen Einzelmittel

Weleda Hustenelixier ist ein anthroposophisches Komplexmittel aus neun Einzelmitteln. Anzucht aller pflanzlichen Bestandteile sowie Herstellung und Kombination der Einzelmittel unterliegen strengsten Qualitätskontrollen und erfolgen gemäß den Lehren und Vorschriften der anthroposophischen Medizin.

2.1 Wirkungsweise Einzelkomponenten

Weleda Hustenelixier enthält pro 100 g (76 ml) als arzneilich wirksame Bestandteile:

  • 5 g wässriger Auszug aus 0,6 g Althaeae officinalis radix (Eibischwurzel)
  • 30 g wässriges Decoctum aus:
    • 0,15 g Solanum dulcamara, Stipites sicc. (Stängel von Bittersüß).
    • 0,35 g Marrubium vulgare, Herba sicc. (Andornkraut)
    • 0,5 g Pimpinella anisi fructus (Anisfrüchte)
    • 0,35 g Serpylli herba (Quendelkraut)
    • 2,85 g Thymi vulgaris herba (Thymiankraut)
  • Drosera D2 [D2 mit Ethanol 30 % (m/m)] 0,1 g (Sonnentau)
  • Cephaelis ipecacuanha, ethanol. Decoctum Ø (= D1) 0,1 g (Brechwurzel)
  • Pulsatilla vulgaris D3 [D2 mit Ethanol 43 % (m/m), D3 mit Ethanol 30 % (m/m)] 0,01 g (Küchenschelle)

Eibisch, Andornkraut und Sonnentau wirken entzündungslindernd; Anis und Quendelkraut lösen den Schleim und fördern so das Abhusten. Thymian und Brechwurzeln sind auswurffördernd und krampflösend.

Als sonstigen Bestandteil enthält der Sirup Rohrzucker (Sucrose, Saccharose) und Gerstenmalzextrakt (Extractum Malti 5 g).

3. Vorteile

  • Weleda Hustenelixier besteht zu 100 % aus natürlichen Inhaltsstoffen aus biologisch-dynamischem Anbau und wird nach strengen anthroposophischen Vorschriften hergestellt.
  • Der Sirup wirkt wie alle anthroposophischen Präparate durch Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte sanft aber nachhaltig.
  • Weleda Hustenelixier führt nicht zu Abhängigkeit oder Gewöhnungseffekten.
  • Der Sirup macht nicht müde wie viele Erkältungsmedikamente. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und Fahrtüchtigkeit bleiben erhalten.
  • Weleda Hustenelixier ist nicht verschreibungspflichtig. Sie benötigen kein Rezept und erhalten das Präparat in Ihrer Apotheke.
  • Einige Krankenkassen erstatten viele Kosten für frei verkäufliche Arzneimittel. Fragen Sie dort nacht, ob das auch bei Weleda Hustenelixier der Fall ist.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Weleda Hustenelixier ist als Flasche mit 100 ml Sirup in Apotheken erhältlich.

4.2 Dosierung und Einnahme

Weleda Hustenelixier können Sie und Ihre ganze Familie ab dem ersten Lebensjahr wie in der Packungsbeilage beschrieben einnehmen. Verwenden Sie für die Dosierung den mitgelieferten Messbecher und lösen Sie den abgemessenen Sirup in etwas Flüssigkeit, beispielsweise Wasser oder warmem Tee.

Fälle von Überdosierung sind nicht bekannt. Haben Sie Fragen zur Einnahme, informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, Therapeuten oder in Ihrer Apotheke.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Weleda Hustenelixier ist ein mild wirksames anthroposophisches Arzneimittel. Wegen seines Gehaltes an Rohrzucker (Saccharose oder Sucrose) sollten Diabetiker von einer Verwendung des Sirups absehen. Leiden Sie an einer bekannten Unverträglichkeit gegen bestimmte Zuckerarten, sollten Sie erst Ihren Arzt oder Therapeuten um Rat fragen, ob das Elixier für Sie in Frage kommt.

Ebenso sollten Sie das Mittel nicht einnehmen, wenn sie überempfindlich gegen einen der darin enthaltenen Wirkstoffe sind, vor allem gegen Anis, Anethol, Thymian und andere Lippenblütler, Beifuß, Sellerie oder Birke.

4.3.1 Weleda Hustenelixier für Babys und Kleinkinder

Zu einer Anwendung von Weleda Hustenelixier bei Säuglingen im ersten Lebensjahr liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Daher sollten Sie in dieser Altersstufe von einer Anwendung absehen. Beachten Sie zudem, dass sich besonders bei Kindern im ersten Lebensjahr eine ärztliche Überwachung aller fieberhaften Erkrankungen empfiehlt.

Kleinkinder vom erstem bis zum fünften Lebensjahr erhalten 3x täglich 1,25 bis 2,5 ml des Weleda Hustenelixiers. Verrühren Sie die Flüssigkeit am besten in etwas warmem Tee und geben Sie diesen Ihrem Kind zum Trinken.

4.3.2 Weleda Hustenelixier für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kinder ab dem sechsten Lebensjahr, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen können Weleda Hustenelixier uneingeschränkt verwenden. Sie nehmen alle drei Stunden 5 ml des Präparates ein, bis sich die Beschwerden bessern. Auch hier empfiehlt sich wie bei Kleinkindern die Anwendung in etwas warmem Tee.

Verwenden Sie für die richtige Dosierung den mitgelieferten Messbecher. Achten Sie darauf, nach jeder Entnahme das Gewinde der Flasche zu säubern, damit es nicht durch auskristallisierten Zucker verklebt und reinigen Sie den Messbecher ebenfalls gründlich.

4.3.3 Weleda Hustenelixier in Schwangerschaft und Stillzeit

Weleda Hustenelixier sollten Sie während Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwenden, da das Präparat mit Solanum dulcamara ein alkaloidhaltiges Nachtschattengewächs enthält. Zudem liegen über eine Anwendung des Elixiers keine entsprechenden medizinischen Erfahrungswerte vor.

4.3.4 Weleda Hustenelixier für Hund und Katze

Über eine Verwendung von Weleda Hustenelixier bei Haustieren liegen keine ausreichend dokumentierten Berichte vor. Daher sollten Sie eine Anwendung Ihrem Tierarzt überlassen. Beachten Sie, dass Sie bei allen Atemproblemen mit akuter Luftnot unbedingt einen Veterinärmediziner aufsuchen sollten.

Da Weleda Hustenelixier ätherische Öle (Thymian, Anis) enthält, sollten Katzen nicht damit behandelt werden. Ihre Leber kann diese nur sehr langsam abbauen und würde dadurch geschädigt. (Glucuronidierungsschwäche).

Katzenschnupfen ist im Gegensatz zum menschlichen grippalen Infekt für die Tiere lebensbedrohlich und hoch ansteckend, sodass eine veterinärmedizinische Behandlung und Isolierung von anderen Tieren dringend erforderlich ist.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Die Einnahme von Weleda Hustenelixier führt nicht zu Beeinträchtigungen des Reaktionsvermögens, sodass nichts gegen Autofahrten oder die Bedienung von Maschinen spricht.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bei Weleda Hustenelixier nicht bekannt.

4.3.7 Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln

Wie alle anthroposophischen Arzneimittel wirkt Weleda Hustenelixier auf Körper, Seele und Geist und heilt durch Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte. Alkohol, Drogen, Nikotin sowie eine ungesunde Lebensweise beeinträchtigen diese ganzheitliche Wirkung des Präparates.

4.4 Anwendungsdauer

Wie alle Arzneimittel sollten Sie Weleda Hustenelixier gemäß Packungsbeilage und Verordnung Ihres Arztes oder Therapeuten einnehmen. In der Regel sollte ein akuter grippaler Infekt nach spätestens zwei Wochen ausgeheilt sein. Tritt nicht innerhalb von zwei bis drei Tagen eine wesentliche Besserung ein oder kommen hohes Fieber und/oder neue und unklare Beschwerden hinzu, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen.

Haben Sie die Einnahme vergessen, nehmen Sie das Hustenelixier weiter wie gewohnt ein. Verdoppeln Sie keinesfalls die Dosis.

4.5 Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind bei Weleda Hustenelixier selten. Als Diabetiker oder bei bekannter Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollten Sie von einer Anwendung des Präparates absehen. In sehr seltenen Fällen wurden Überempfindlichkeitsreaktion der Haut, der Atemwege oder des Magen-Darm-Traktes beobachtet.

Beobachten Sie Nebenwirkungen, die in der Packungsbeilage nicht erwähnt sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder direkt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de) darüber in Kenntnis setzen. Nur so lassen sich bisher unbekannte Nebenwirkungen auch in Zukunft dokumentieren.

4.6 Verschreibungspflichtig

Weleda Hustenelixier ist apothekenpflichtig, aber nicht rezeptpflichtig. Sie erhalten den Sirup ohne ärztliche Verschreibung in Ihrer Apotheke.

Viele Krankenkassen erstatten innerhalb eines jährlichen Rahmens Kosten frei verkäuflicher Medikamente. Ob Ihre Krankenkasse diese freiwillige Satzungsleistung ebenfalls erbringt, erfahren  Sie dort auf Anfrage.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Für Weleda Hustenelixier sind keine besonderen Aufbewahrungsbedingungen notwendig. Nicht angebrochene Packungen sollten Sie nicht über Raumtemperatur oder neben der Heizung lagern.

Nach Anbruch bewahren Sie die Flasche am besten im Kühlschrank auf. Bei 2 – 8 °C ist der Sirup so zwei Wochen haltbar.

Das auf Etikett und Schachtel aufgedruckte Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Über dieses Datum hinaus kann der Hersteller eine hundertprozentige Wirksamkeit von Weleda Hustenelixier nicht mehr garantieren.

Bewahren Sie Weleda Hustenelixier wie alle Medikamente außerhalb der Reichweite von Kindern auf und entsorgen Sie angebrochene Packungen nicht im Hausmüll, sondern geben Sie diese zur Entsorgung in Ihrer Apotheke ab.

Weleda Hustenelixier online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Weleda Hustenelixier in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Weleda Hustenelixier-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.