Cantharis

Andere Namen: Spanische Fliege, Lytta vesicatoria

Stoffart: Ganzer Käfer

Typische Potenzen: Cantharis wird meist in den Potenzen D6, D12, C6 und C12 angewendet, seltener in den Potenzen D4, C30 oder C200.

Verschreibungspflichtig bis: Bis D3

Hauptanwendungsbereiche: Blasenentzündung, Verbrennungen, Sonnenbrand, akute Entzündungen der Haut, Halsschmerzen, Magenschleimhautentzündung

Inhaltsangabe

Erscheinung

Cantharis wirkt unruhig und schlecht gelaunt. Wenn die Patienten in Wut geraten, neigen sie zu Gewaltausbrüchen. Körperliche Beschwerden gehen typischerweise mit einem brennenden Schmerz einher, der durch Wärme und warme Anwendungen gelindert werden kann.

Cantharis Anwendung

In der Homöopathie wird Cantharis bei Entzündungen aller Art angewendet, wenn diese mit brennenden Schmerzen verbunden sind. Die Beschwerden verschlimmern sich typischerweise sehr schnell. Das Mittel wird vor allem bei Entzündungen der Blase und er Haut angewendet. Obwohl die Schmerzen brennend sind, bessern sie sich durch warme Anwendungen.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
Blasenentzündungen und ReizblaseStändiger Harndrang und brennende Schmerzen vor, während und nach dem Wasserlassen. Schmerz am schlimmsten während des Wasserlassens. Der Urin geht nur tropfenweise ab. Plötzliches Auftreten und heftiger Verlauf. Blasenentzündungen mit Blut im Urin. Besserung der Schmerzen durch kalte Anwendungen.
GürtelroseBrennende Schmerzen mit großen Blasen. Anfangsstadium der Gürtelrose. Besserung durch kalte Anwendungen.
HalsschmerzenAkute Halsentzündung mit brennenden Schmerzen. Zusammenschnürungsgefühl im Hals. Große Schwierigkeiten beim Schlucken, besonders beim Schlucken von Flüssigkeiten.
HautbeschwerdenEntzündung der Haut und der Schleimhäute mit oder ohne Blasenbildung und brennenden Schmerzen. Die betroffene Haut ist hochgradig berührungsempfindlich, rot und geschwollen.
Magenschleimhautentzündung und MagengeschwüreBrennende Bauchschmerzen und starke Empfindlichkeit gegenüber Berührung. Patienten haben großen, brennenden Durst aber gleichzeitig eine Abneigung gegen Getränke.
SonnenallergieWinzige Bläschen auf der Haut nach Aufenthalt in der Sonne. Brennende Schmerzen.
Verbrennung/SonnenbrandDie betroffene Hautpartie ist sehr berührungsempfindlich, rot und geschwollen. Blasenbildung. Kalte Anwendungen bessern die Schmerzen.
Wundliegen/DekubitusGerötete Haut mit Blasen und brennende Schmerzen. Starke Schwellung der betroffenen Hautpartie.

Verbesserung:

  • Wärme und warme Anwendungen
  • Liegen
  • Ruhe
  • Reiben

Verschlechterung:

  • Berührung
  • Nachts
  • Während des Wasserlassens
  • Trinken
  • Kaffee
  • Geräusch von fließendem Wasser

Weitere Anwendungshinweise

Cantharis Wirkung

Cantharis wirkt auf Blase und Nieren, sowie auf die Haut.

Cantharis Dosierung

Zur Behandlung akuter Beschwerden werden vor allem die Potenzen D6 und D12 angewendet. Sind die Beschwerden sehr akut, können von der Potenz D6 jeweils 3 Globuli in kurzen Abständen eingenommen werden, bis Besserung eintritt. Dann werden die Einnahmeabstände vergrößert. Das Mittel soll in dieser Potenz nicht mehr als 6-mal täglich eingenommen werden. Bei mäßig akuten Beschwerden wird die Potenz D12 angewendet. Diese kann 1 bis 2-mal täglich eingenommen werden.

Cantharis in der Schwangerschaft

Hauptsächlich wird Cantharis zur Behandlung einer Wochenbettpsychose von Therapeuten verordnet. Die Frauen leiden unter Einbildungen und neigen zu gewalttätigem Verhalten.
Das Mittel ist hilfreich zur Behandlung von Blasenentzündungen während der Schwangerschaft. Die Frauen leiden unter ständigem Harndrang und brennenden Schmerzen, vor allem während des Wasserlassens. Die Beschwerden entwickeln sich plötzlich und sehr heftig. Kalte Anwendungen bessern die Beschwerden.

Cantharis für das Baby

Cantharis wird eingesetzt zur Behandlung von Windpocken bei Babys, wenn brennende Schmerzen auftreten. Des Weiteren ist es ein hilfreiches Mittel nach Insektenstichen oder anderen Hauterkrankungen, wenn Blasen auf der Haut auftreten und die Haut sehr stark juckt und brennt.

Cantharis für Hund, Pferd und Katze

Cantharis ist ein hilfreiches Mittel zur Behandlung von Blasenentzündungen. Tiere, die Cantharis benötigen lassen sich in der Regel gut untersuchen, bis man den Bauch berührt. Darauf reagieren sie mit heftiger Abwehr. Sie lassen sehr häufig Wasser, wobei jedoch immer nur einige Tropfen entleert werden können.
Das homöopathische Mittel wird bei Koliken von Pferden eingesetzt, wenn diese einen aufgetriebenen Bauch haben und vor Schmerzen hin und her laufen. Gleichzeitig können sie unter schleimigem und blutigem Durchfall leiden.

Cantharis Nebenwirkungen

Cantharis kann bis zur Potenz D3 Nebenwirkungen hervorrufen. Ab der Potenz D4 gibt es keine Hinweise mehr auf Nebenwirkungen. Zu Beginn der Behandlung und bei Überdosierung kann es jedoch zu einer Verschlechterung der bestehenden Symptome kommen. Die Einnahme ist dann zu pausieren.

Cantharis Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Cantharis in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Cantharis-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!