Cuprum metallicum

Andere Namen: Metallisches Kupfer, Cuprum

Stoffart: Edelmetall

Typische Potenzen: Cuprum metallicum wird vor allem in den Potenzen D6, D12, C30 und C200 verwendet.

Hauptanwendungsbereiche: Krämpfe, Keuchhusten, Asthma, Erbrechen, Durchfall, Fieberkrämpfe

Inhaltsangabe

Erscheinung

Cuprum metallicum wirkt charmant und redselig, dabei aber auch erschöpft. Bei vielen auftretenden Beschwerden kommt es nach einer Genesung schnell wieder zu Rückfällen.

Cuprum metallicum Anwendung

Cuprum metallicum hat sich als Mittel zur Behandlung von Zuckungen und Krämpfen am ganzen Körper bewährt. Die Krämpfe treten meist begleitend bei anderen Erkrankungen auf. Das Mittel wird zudem bei Erschöpfungszuständen und Schlafstörungen infolge geistiger Überanstrengung eingesetzt.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
AsthmaDie Anfälle von Atemnot werden durch plötzliches Erbrechen unterbrochen.
DurchfallDurchfall mit starken Bauchkrämpfen und Schmerzen beim Stuhlgang. Der Stuhl ist wässrig und grünlich verfärbt.
DurchfallReisedurchfall mit starken Bauchkrämpfen. Die Patienten decken sich ständig auf, obwohl der Körper eiskalt ist.
ErbrechenStarkes Erbrechen mit Bauchkrämpfen. Die Haut ist kalt und schimmert bläulich. Den Patienten ist trotzdem zu warm. Sie haben keinen Appetit, nur Durst auf kalte Getränke. Diese bessern die Übelkeit und das Erbrechen.
ErschöpfungErschöpfung durch übermäßige körperliche und geistige Überanstrengung. Die Patienten sind geschwächt und leiden unter Schlafstörungen und Krämpfen.
FieberFieberkrämpfe bei Kindern. Das Gesicht ist blass, die Lippen sind blau. Der ganze Körper ist eiskalt und von Zuckungen und Krämpfen geplagt.
HustenKeuchhusten bei Kindern. Das Gesicht verfärbt sich beim Husten blaurot und die Augen tränen. Die Hände sind krampfartig zu Fäusten geballt. Der Husten löst Würgen und Erbrechen aus.
MuskelbeschwerdenMuskelkrämpfe vor allem in den Waden und den Beinen. Auslöser ist häufig starke körperliche Anstrengung bei sportlicher Betätigung.
Bei Fingerkrämpfen sind die Finger nach innen gebeugt und der Daumen nach innen gerichtet.
Die Zehen sind bei Krämpfen der Füße nach oben gerichtet.
SchlafstörungenSchwierigkeiten beim Einschlafen und beim Durchschlafen. Der Schlaf wird durch Waden- und Fußkrämpfe gestört. Die Patienten schlafen sehr unruhig. Sie knirschen mit den Zähnen, schreien im Schlaf auf und werden von Alpträumen geplagt.
SchwitzenDie Patienten frieren und leiden unter Krämpfen. Im Gesicht sowie an den Händen und Füßen bildet sich eiskalter Schweiß.
ZahnproblemeNächtliches Zähneknirschen in Verbindung mit Schlafstörungen und nächtlichen Waden- und Fußkrämpfen.

Verbesserung:

  • Trinken von kaltem Wasser
  • Schwitzen

Verschlechterung:

  • Berührung
  • Druck
  • Nachts
  • Im Liegen
  • Vor der Menstruation
  • Durch Erbrechen
  • Kalte Luft
  • Nach Unterdrückung eines Ausschlags

Weitere Anwendungshinweise

Cuprum metallicum Wirkung

Cuprum metallicum wirkt auf die Muskulatur, das zentrale Nervensytem, die Atmungsorgane und den Verdauungstrakt.

Cuprum metallicum Dosierung

Cuprum wird zur Behandlung leichter Alltagsbeschwerden in der Regel dreimal täglich in der Potenz D6 und zweimal täglich in der Potenz D12 gegeben. Die Einnahme erfolgt nur, wenn noch Beschwerden bestehen.
Das homöopathische Mittel wird bei schweren und chronischen Erkrankungen in den Potenzen C30 und C200 angewendet. Die Einnahme wird von Therapeuten in Abständen von mehreren Wochen und sogar Monaten verordnet.

Cuprum metallicum in der Schwangerschaft

Cuprum metallicum kann hilfreich bei Schwangerschaftsübelkeit sein. Die Frauen leiden unter heftiger Übelkeit und starkem Erbrechen. Im Mund spüren sie einen metallischen Geschmack und vermehrte Speichelbildung. Die Beschwerden werden gelindert durch das Trinken von kaltem Wasser.
Das Mittel wird zudem häufig bei innerer Unruhe und bei Wadenkrämpfen während der Schwangerschaft gegeben. Unter der Geburt kann Cuprum metallicum angezeigt sein, wenn die Wehen starkes Erbrechen hervorrufen. Das Mittel wird Frauen mit starken Nachwehen nach der Geburt gegeben. Besonders häufig sind Frauen betroffen, welche bereits mehrere Kinder geboren haben.

Cuprum metallicum für das Baby

Cuprum metallicum hat sich als wichtiges Mittel zur Behandlung von Dreimonatskoliken bei Babys bewährt. Die Säuglinge trinken hektisch und gierig. Kurz nach der Mahlzeit beginnen die Babys zu schreien, machen sich steif oder ziehen die Beine fest an den Bauch. Der Bauch ist berührungsempfindlich. Die Babys leiden sichtbar unter Bauchkrämpfen.
Das Mittel wird zudem häufig gegeben, wenn die Säuglinge nach dem Trinken zunächst Schluckauf bekommen und dann in einem plötzlichen Anfall die gerade getrunkene Milch wieder erbrechen. Das Erbrechen kann schon durch die geringste Bewegung ausgelöst werden.
Bei Zahnungsbeschwerden, welche mit Durchfall einhergehen, hat sich Cuprum metallicum ebenfalls bewährt. Der Stuhl der Babys ist grünlich verfärbt.

Cuprum metallicum für Hund, Pferd und Katze

Cuprum metallicum findet Anwendung bei Tieren, welche zu Krämpfen und nervösen Zuckungen neigen. Die Krämpfe treten vor allem in der Muskulatur aber auch begleitend bei vielen Erkrankungen auf, wie etwa Bronchitis und Infektionen im Magen-Darm-Bereich. Meist beginnen die Krämpfe und die Zuckungen in den unteren Extremitäten und wandern dann nach oben. Während der Nacht sind die Beschwerden deutlich schlimmer.

Cuprum metallicum Nebenwirkungen

Zu Cuprum metallicum sind keine Nebenwirkungen bekannt. An den ersten Tagen der Einnahme und bei zu häufiger Einnahme kann es zu einer Verschlechterung des Befindens kommen. Die Einnahme ist dann zu unterbrechen.

Cuprum metallicum Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Cuprum metallicum in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Cuprum metallicum-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!