Sodbrennen

Sodbrennen macht sich durch Schmerzen hinter dem Brustbein bemerkbar, welche entweder als Druck oder Brennen empfunden werden. Das Gefühl kann bis in den Hals ziehen und wird durch Magensäure verursacht, die vom Magen in die Speiseröhre aufsteigt.

Passende homöopathische Mittel

Finden Sie anhand der nachfolgenden Beschwerden und Symptome das passende homöopathische Mittel, das zur Besserung bei Sodbrennen beitragen kann.

Beschwerden/SymptomeMittel
Den Patienten wird übel, sobald sie sich körperlich anstrengen. Saures Aufstoßen nach dem Essen.Silicea
Sodbrennen nach dem Genuss von Milch. Besser durch langsame Bewegung im Freien.Ambra
Starke brennende und vor allem nachts auftretende Schmerzen im Brustbereich. Besonders hilfreich bei Sodbrennen während der Schwangerschaft.Mercurius solubilis
Sodbrennen und saures Aufstoßen nach dem Essen. Das Aufstoßen bringt Erleichterung.Graphites
Sodbrennen mit saurem Aufstoßen während der Nacht. Besserung der Schmerzen durch Essen. Die Patienten haben großen Durst auf kalte Getränke, welche sie jedoch nicht vertragen.Phosphorus
Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!