Bronchobini Heel

Husten und Schnupfen machen weder vor Erwachsenen noch den Jüngsten halt. Gerade Kindern, die sich einen grippalen Infekt eingefangen haben, möchten Eltern nicht gleich die Chemiekeule aus der Apotheke geben. In solchen Fällen empfiehlt sich die Anwendung eines milden homöopathischen Arzneimittels wie Bronchobini Streukügelchen aus dem Hause Heel.

Sie sind eine natürliche, sanfte und vor allem nebenwirkungsfreie Alternative zu Antibiotika, Codein und anderen Erkältungsmitteln. Mit ihnen lassen sich die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren, die sich um die Bakterien und Viren auf den Schleimhäuten von Nase und Rachen kümmern. Eine solche ganzheitliche Behandlung reicht in den meisten Fällen völlig aus und lindert die aufkommenden Beschwerden auf natürliche Weise. Das Beste daran: Bronchobini Streukügelchen sind nicht nur für Säuglinge ab dem sechsten Lebensmonat und Kinder geeignet, sondern helfen ebenso Jugendlichen und Erwachsenen bei Erkältungskrankheiten.

1. Anwendungsgebiete

Bronchobini Streukügelchen sind ein homöopathisches Arzneimittel, mit dem sich bereits ab dem sechsten Monat bis ins Erwachsenenalter die Beschwerden bei Entzündungen der Atemwege bessern lassen. Sie befreien vom Hustenreiz, lösen den lästigen Schleim in den Bronchien und unterstützen die Schleimhäute beim Abheilen.

2. Hintergrundinformationen Einzelmittel

Bronchobini Streukügelchen sind ein homöopathisches Komplexmittel aus sechs Einzelmitteln. Sie ergänzen sich optimal in ihrer Wirkung und helfen gegen die Symptome eines grippalen Infektes.  Anzucht der pflanzlichen Bestandteile sowie Herstellung und Kombination der Einzelmittel unterliegen strengen Qualitätskontrollen und erfolgen gemäß den Grundsätzen der Homöopathie.

2.1 Wirkungsweise Einzelkomponenten

Bronchobini Streukügelchen enthalten pro zehn Gramm

Atropa belladonna D5 5 mg. Tollkirsche reduziert Fieber und lindert akute Entzündungen in Hals und Rachen.
Weitere Informationen zu Belladonna

Bryonia dioica D3 5 mg. Die Zaunrübe hilft bei Erkältungen beim Lösen des zähen Schleimes und wirkt trockenen, schmerzhaften Husten entgegen.
Weitere Informationen zu Bryonia

Cetraria islandica D3 5 mg. Isländisches Moos ist ein altbewährter Schleimlöser.

Drosera rotundifolia D3 5 mg. Sonnentau lindert den Hustenreiz und beseitigt Halsschmerzen wie ach Kopfschmerzen.
Weitere Informationen zu Drosera

Psychotria ipecacuanha D3 5 mg. Brechwurz bekämpft ebenfalls hartnäckigen Husten und wird von Homöopathen oft zur Behandlung von Kindern angewendet.
Weitere Informationen zu Ipecacuanha

Grundlage für die Streukügelchen ist Saccharose (Rohrzucker).

3. Vorteile

  • Bronchobini Streukügelchen enthalten 100 % natürliche Inhaltsstoffe und werden nach strengen homöopathischen Vorgaben hergestellt.
  • Sie wirken durch die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte und sind frei von Nebenwirkungen.
  • Die Globuli lassen sich bereits bei Säuglingen ab dem sechsten Lebensmonat anwenden.
  • Sie beginnen sofort zu wirken, nicht erst nach längerer Einnahme wie Antibiotika. Zudem besteht nicht die Gefahr einer Resistenzentwicklung wie bei Bakterien.
  • Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Bronchobini Streukügelchen machen nicht abhängig und führen nicht zu Gewöhnungseffekten.
  • Das Arzneimittel macht nicht müde wie viele andere Erkältungsmedikamente. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und Fahrtüchtigkeit bleiben erhalten. Durchfälle und Bauchschmerzen wie bei vielen Antibiotika bleiben Ihnen erspart.
  • Bronchobini Streukügelchen sind nicht verschreibungspflichtig. Sie benötigen kein Rezept und erhalten das Präparat in Ihrer Apotheke.
  • Einige Krankenkassen erstatten in einem gewissen Rahmen die Kosten für frei verkäufliche Arzneimittel. Sie können sich dort erkundigen, ob das auch für Bronchobini gilt.

4. Anwendungsinformationen

4.1 Darreichungsformen

Bronchobini Streukügelchen sind im praktischen Dosierspender zu 2 g in Apotheken erhältlich.

4.2 Dosierung und Einnahme

Bronchobini Streukügelchen wurden insbesondere für die Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern entwickelt, können aber von der ganzen Familie eingenommen werden.

Beachten Sie, dass homöopathische Arzneimittelzubereitungen am besten wirken, wenn ihre Wirkstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Spülen Sie die Kügelchen nicht wie Tabletten mit Flüssigkeit herunter, sondern lassen Sie sie langsam auf der Zunge zergehen.

Fälle einer Überdosierung sind nicht bekannt. Haben Sie Fragen zur Einnahme und Dosierung, informieren Sie sich bei ihrem Arzt, Homöopathen oder Apotheker.

4.3 Verwendbarkeit und Anwendungsbeschränkungen

Gegenanzeigen sind bei Bronchobini Streukügelchen nicht bekannt. Sie enthalten Saccharose, sollten aber bei ordnungsgemäßer Einnahme keine gesundheitlichen Probleme verursachen, falls Sie an einer Zuckerunverträglichkeit oder Diabetes leiden. Die zugeführte Tagesmenge rangiert im Milligrammbereich. Fragen Sie im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Homöopathen.

Beachten Sie, dass fieberhafte Erkrankungen von Kleinkindern, bei denen die Körpertemperatur über 39° C ansteigt, grundsätzlich von einem Kinderarzt versorgt werden sollten. Ebenso sollte Sie in allen Altersstufen einen Arzt oder Therapeuten um Rat fragen, wenn die Beschwerden nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen abklingen, neue oder unklare Beschwerden hinzukommen oder sich der Infekt mit eitrigem oder blutigem Auswurf, Kopfschmerzen oder Schwellungen im Gesicht äußert.

4.3.1 Bronchobini für Säuglinge, Babys und Kinder

Zur Anwendung von Bronchobini Streukügelchen bei Säuglingen unter 6 Monaten liegen keine hinreichend dokumentierten Erfahrungswerte vor. Daher sollten Sie das Präparat erst bei älteren Kindern verwenden.

In akuten Fällen nimmt man die Streukügelchen alle halbe bis ganze Stunde ein, maximal 6-mal täglich. Bei längeren Erkrankungen nimmt man 1–3 mal täglich die angegebene Dosis ein.

Altersstufe

Aktudosierung

Maximale Tagesdosis

Dosierung bei chronischen Verlaufsformen

Maximale Tagesdosis

Säuglinge ab 6 Monate

1-2 Globuli

10 Globuli

1-2 Globuli

5 Globuli

Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr

2-3 Globuli

15 Globuli

2-3 Globuli

8 Globuli

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr

3-4 Globuli

20 Globuli

3-4 Globuli

15 Globuli

Bei Säuglingen und Kleinkindern können Sie die Streukügelchen für eine bessere Einnahme in wenig Wasser auflösen. Beachten Sie, dass bei Kindern im ersten Lebensjahr eine ärztliche Überwachung aller auftretenden fieberhaften Erkrankungen empfehlenswert ist.

4.3.2 Bronchobini für Jugendliche und Erwachsene

Jugendliche ab dem zwölften Lebensjahr und Erwachsene nehmen eine Einzeldosis von fünf Globuli, maximal 15 Streukügelchen am Tag. Reduzieren Sie die Dosis, sobald sich die Beschwerden zu bessern beginnen.

4.3.3 Bronchobini in Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine Hinweise für besondere Risiken bei Einnahme von Bronchobini während Schwangerschaft und Stillzeit. Da hierzu keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollten Sie sicherheitshalber einen Arzt oder Heilpraktiker fragen, ob Bedenken gegen eine Einnahme des Arzneimittels bestehen.

4.3.4 Bronchobini für Hund und Katze

Zur Anwendung von Bronchobini Streukügelchen bei Tieren liegen keine hinreichend dokumentierten Erfahrungswerte vor. Leidet Ihr Haustier an Atemproblemen, Schnupfen oder Husten, sollten Sie in jedem Falle einen Tierarzt aufsuchen. Insbesondere Katzenschnupfen ist für die Tiere keine ähnliche harmlose Erkrankung wie der grippale Infekt für den Menschen, sondern hochinfektiös und lebensbedrohlich. Er muss dringend von einem Veterinärmediziner versorgt werden. Achten Sie darauf, Ihr erkranktes Tier von anderen zu isolieren, damit sich die Erkrankung nicht ausbreitet.

4.3.5 Verkehrstüchtigkeit und Bedienung von Maschinen

Die Einnahme von Bronchobini Streukügelchen beeinträchtigt nicht das Reaktionsvermögen, sodass bei Erwachsenen nichts gegen Autofahrten oder das Bedienen von Maschinen spricht.

4.3.6 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bei Bronchobini Globuli nicht bekannt.

4.3.7 Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln

Homöopathische Arzneimittelzubereitungen wirken ganzheitlich und aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Beachten Sie, dass ein ungesunder Lebensstil mit Alkohol, Zigaretten oder Drogen eine solche Wirkungsweise unwirksam macht.

4.4 Anwendungsdauer

Wie alle Arzneimittel sind Bronchobini Streukügelchen gemäß Packungsbeilage und Verordnung des Arztes oder Homöopathen anzuwenden. Bei einem grippalen Infekt sollte innerhalb von zwei bis drei Tagen eine wesentliche Besserung eintreten und die Erkrankung spätestens nach zwei Wochen ausgeheilt sein. Ist das nicht der Fall, empfiehlt es sich, einen Arzt zurate zu ziehen.

Haben Sie einmal die Einnahme vergessen, verabreichen Sie die Streukügelchen weiter wie gewohnt. Verdoppeln Sie in einem solchen Fall nicht die Dosis.

Wie alle homöopathischen Präparate sollten Bronchobini Globuli ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

4.5 Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind bei Einnahme von Bronchobini nicht bekannt. Trotzdem sollten Sie das Medikament bei bekannter Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe nicht einnehmen. Beachten Sie, dass das Mittel Saccharose enthält. Leiden Sie oder Ihr Kind an einer Unverträglichkeit gegenüber Mono- oder Disacchariden, sollten das bei der Anwendung berücksichtigen. In der Regel sind die tagesüblichen Mengen so gering, dass nicht mit Problemen zu rechnen ist.

Wie bei allen homöopathisch verdünnten Arzneimitteln kann bei der erstmaligen Einnahme eine Erstverschlimmerung der Symptome eintreten. In der Homöopathie gilt das als Anzeichen dafür, dass die Therapie anschlägt und die Selbstheilungskräfte aktiviert wurden. Hält die Verschlechterung an oder kommen weitere Symptome hinzu, steigt das Fieber über 39° C oder treten Krämpfe, Schwellungen oder akute Atemnot auf, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Möglicherweise verbirgt sich hinter diesen Beschwerden eine Erkrankung, die zusätzlicher medizinischer Unterstützung bedarf.

Registrieren Sie nicht in der Packungsbeilage aufgeführte Nebenwirkungen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sie können auch direkt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de) anschreiben. Nur so ist sichergestellt, dass auch in Zukunft bisher unbekannte Nebenwirkungen dokumentiert werden.

4.6 Verschreibungspflichtig

Bronchobini Globuli sind apothekenpflichtig, aber frei verkäuflich, sodass sie das Arzneimittel ohne Rezept in Ihrer Apotheke erhalten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob sie die Kosten für das Präparat übernimmt. Viele davon erlauben eine solche Erstattung bei frei verkäuflichen Medikamenten innerhalb eines jährlichen Maximalbetrages.

5. Hinweise zu Aufbewahrung und Entsorgung

Für Bronchobini gelten keine besonderen Aufbewahrungsbedingungen. Sie sollten die Streukügelchen nicht über Raumtemperatur oder unverschlossen bei hoher Luftfeuchtigkeit lagern und nicht in die pralle Sonne oder neben die Heizung legen.

Das angegebene Verfallsdatum gilt für den letzten Tag des angegebenen Monats. Darüber hinaus kann der Hersteller nicht für eine hundertprozentige Wirksamkeit von Bronchobini garantieren.

Arzneimittel bitte für Kinder unzugänglich aufbewahren. Abgelaufene und angebrochene Packungen, die Sie nicht weiter verwenden, sollten Sie wie alle Medikamente zur Entsorgung in Ihrer Apotheke abgeben.

Bronchobini Heel online kaufen


Für die Bestellung von homöopathischen Komplexmitteln empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Bronchobini Heel in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Bronchobini Heel-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.