Belladonna

Andere Namen: Tollkirsche, Atropa belladonna

Stoffart: Heilpflanze

Typische Potenzen: Belladonna wird häufig in den Potenzen D6, D12, C6 und C12 verwendet, seltener in den Potenzen C30 und C200.

Verschreibungspflichtig bis: Bis D3

Hauptanwendungsbereiche: Erkältungskrankheiten und grippale Infekte mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Arthritis, Bluthochdruck

Inhaltsangabe

Erscheinung

Im gesunden Zustand ist Belladonna lebendig, unterhaltsam und ausgeglichen. Während einer Erkrankung zeigen sich zuweilen heftige Gemütssymptome von Benommenheit und starker Unruhe bis hin zu Halluzinationen und Gewalttätigkeit. So kann es vorkommen, dass ein Belladonna-Patient während einer Erkrankung das Verlangen hat, zu schlagen, zu beißen, zu spucken oder an den Haaren zu ziehen.

Belladonna Anwendung

Belladonna ist ein wichtiges Mittel für alle Erkrankungen, die sehr plötzlich und sehr heftig auftreten. Dazu gehören insbesondere Erkältungen und grippale Infekte mit hohem Fieber, akute Entzündungen und krampfartige Schmerzen.
Typisch für Belladonna ist die große Empfindlichkeit gegenüber Licht, Lärm, Gerüchen und Berührung. Die Beschwerden werden typischerweise von einem hochroten Kopf, klopfenden Halsschlagadern und erweiterten Pupillen begleitet.
Belladonna hilft bei krampfartigen Schmerzzuständen von Magen, Darm und Blase. Die Schmerzen kommen wie angeflogen und verschwinden ebenso plötzlich.
Das Mittel wird häufig eingesetzt bei akuten rheumatischen Schmerzen der Gelenke. Typisch ist eine große Empfindlichkeit gegenüber Berührung und kalte Luft, sowie eine große Unruhe.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
ArthritisDie entzündeten Gelenke sind hochrot, heiß und geschwollen. Schmerzen schießen wie Blitze durch die Gelenke. Trotz der Schmerzen besteht eine große innere Unruhe. Der Patient muss sich ständig bewegen. Schlimmer durch Berührung. Besser durch Ruhe.
BluthochdruckBelladonna ist eines der wichtigsten Mittel zur Behandlung von Bluthochdruck, wenn der Blutdruck entgleist und ein Schlaganfall droht. Hitzewallungen, starke Kopfschmerzen, sichtbares Pulsieren am Hals, Herzklopfen und große Angst. Schlimmer durch Berührung und Bewegung. Besser durch Ruhe und Hinlegen.
Grippale Infekte/ErkältungDie Erkältung wird durch Temperaturwechsel ausgelöst, kommt ganz plötzlich und geht mit hohem Fieber einher. Das Gesicht ist hochrot und glüht förmlich. Die Pupillen sind erweitert. Kopf und Füße sind eiskalt, während der restliche Körper heiß ist. Trotz der großen Hitze besteht kein Durst. Schlimmer durch Licht, Geräusche, Berührung und nachmittags. Besser durch Liegen in einem warmen Zimmer.
KopfschmerzenDie pulsierenden oder hämmernden Schmerzen beginnen im Hinterkopf und ziehen über die rechte Seite bis zur Stirn oder zum rechten Auge. Sie beginnen morgens und sind gegen 15 Uhr am schlimmsten. Das Gesicht ist heiß und rot. Kältegefühl im Kopf. Schlimmer durch Hitze, Licht, Geräusche, Gerüche, Berührung, Bewegung und während der Menstruation. Besser durch Liegen im Dunklen, Druck und kalte Umschläge.
MandelentzündungenEitrige Entzündung der Mandeln. Die Mandeln sind hochrot und geschwollen. Ständiges Verlangen zu Schlucken. Schlimmer auf der rechten Seite. Patienten ertragen nichts Enges am Hals. Besser durch Hinlegen und Ruhe.
MenstruationsbeschwerdenSehr unregelmäßige, starke und schmerzhafte Menstruation mit abwärtsdrängenden Schmerzen, die durch festen Druck gebessert werden. Die Blutung ist heiß und versetzt mit großen und dunklen Klumpen. Schmerzen oder Zysten im rechten Eierstock.
NasennebenhöhlenentzündungDie Schleimhäute der Nase sind äußerst trocken. Hochrote Nase. Dünnflüssige, teilweise blutige Absonderungen. Kitzelreiz in der Nase mit Niesanfällen. Druckgefühl und starke Schmerzen, die bis zu den Zähnen ausstrahlen. Schlimmer auf der rechten Seite, durch Berührung und nach vorne beugen. Besser durch festen Druck.
OhrenentzündungenEntzündung der Ohren mit pulsierenden oder klopfenden Schmerzen. Schlimmer durch Geräusche, rechts und nachts. Besser durch Druck und Ruhe.
SchwindelSchwindel in Verbindung mit Ohrgeräuschen, Hitze, Schweiß und Benommenheit. Schlimmer beim Umdrehen im Bett, durch das Drehen des Kopfes und durch Bücken. Besser durch Hinlegen.

Verbesserung:

  • Ruhe
  • Nach hinten beugen
  • In einem warmen Zimmer

Verschlechterung:

  • Geräusche
  • Licht
  • Kälte
  • Gerüche
  • Berührung
  • Bewegung
  • Luftzug

Weitere Anwendungshinweise

Belladonna Wirkung

Belladonna wirkt auf Herz und Kreislauf, den Kopf, das Nervensystem und das Gemüt.

Belladonna Dosierung

Belladonna wird typischerweise zur Behandlung akuter Erkrankungen eingesetzt. Zum Einsatz kommen meist die D- und C-Potenzen.
Von der D6- beziehungsweise der C-6-Potenz werden jeweils 3 Globuli alle halbe bis ganze Stunde eingenommen. Sobald sich die Beschwerden bessern, werden die Einnahmeabstände vergrößert. Maximal können diese Potenzen 6-mal täglich eingenommen werden.
Die D12- beziehungsweise die C12-Potenz kann 1 bis 2-mal täglich eingenommen werden. Bei Besserung wird die Einnahme auf 1-mal täglich verringert.

Belladonna in der Schwangerschaft

Das Mittel hilft bei extrem starker Überempfindlichkeit aller Sinne während der Schwangerschaft. Es wird Schwangeren gegeben, denen schon übel wird, sobald sie irgendetwas riechen. Das Gesicht ist rot und heiß. Die Übelkeit wird besonders im Hals empfunden. Das Erbrochene riecht sauer oder ist gallig. Die Belladonna-Übelkeit während der Schwangerschaft ist nachmittags und abends am schlimmsten.
Belladonna ist ein wichtiges Mittel gegen Rückenschmerzen während der Schwangerschaft. Der Rücken schmerzt, als würde er zerbrechen. Die Schmerzen treten plötzlich auf und verschwinden genau so plötzlich wieder. Das Bett fühlt sich hart an und die geringste Erschütterung im Bett verstärkt die Schmerzen.
Das Mittel wird eingesetzt, wenn Schwangere Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben. Entweder fließt der Urin in einem sehr schwachen Strahl oder er geht nur tropfenweise ab. Die Blasenregion ist sehr empfindlich gegenüber Druck und Berührung.

Belladonna für das Baby

Belladonna ist eines der wichtigsten Kindermittel. Es ist hilfreich bei akuten Kinderkrankheiten und bei der Zahnung in Verbindung mit hohem Fieber. Trotz Fieber verhalten die Kinder sich, als wären sie gar nicht krank. Sie spielen und toben herum und werden nicht müde oder erschöpft. Steigt das Fieber sehr hoch, kann es zu Wutanfällen kommen, bei denen die Kinder um sich treten, beißen und schlagen. Im Fieberdelirium kann es passieren, dass sie Dinge sehen, die gar nicht da sind.
Das Mittel hilft bei Koliken, die in der Bauchlage besser werden und durch festen Druck. Leichte Berührung oder Erschütterung verschlimmern die krampfartigen Bauchschmerzen.

Belladonna für Pferd, Hund und Katze

Lahmheiten bei Tieren, die mit Entzündungszeichen wie Rötung, Schwellung und Schmerz einhergehen, werden häufig mit Belladonna behandelt. Diese Symptome zeigt auch die akute Hufrehe bei Pferden, welche ebenfalls meist mit Belladonna behandelt wird.
Ebenso wie beim Menschen ist Belladonna bei Tieren hilfreich in der Behandlung hochakuter und fieberhafter Zustände. Die Tiere werden unruhig und angriffslustig. Sie beißen ohne Vorwarnung und steigern sich in Wut und Raserei.

Belladonna Nebenwirkungen

Belladonna ist aufgrund seiner Giftigkeit bis zur Potenz D3 verschreibungspflichtig und kann schwerwiegende Vergiftungssymptome nach sich ziehen. Ab der Potenz D4 gibt es keine Hinweise mehr zu Nebenwirkungen. Zu einer Verschlechterung der Beschwerden kann es jedoch zu Anfang der Behandlung und bei Überdosierung kommen. Die Einnahme ist dann zu pausieren.

Verwendung in Komplexmitteln

Belladonna ist in folgenden Komplexmitteln enthalten:

Belladonna Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Belladonna in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Belladonna-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!