Sepia

Andere Namen: Tintenfisch

Stoffart: Tinte des Tintenfisches

Typische Potenzen: Die Potenzen D6, D12, C6, C12 und C30 werden besonders häufig in der Behandlung akuter Erkrankungen eingesetzt.

Hauptanwendungsbereiche: Menstruationsbeschwerden, Schwäche und Erschöpfung, Wechseljahresbeschwerden, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Harninkontinenz

Inhaltsangabe


Erscheinung

Sepia ist eines der wichtigsten Frauenmittel. Der Sepia-Typ ist häufig braunhaarig und wirkt distanziert. Manchmal kann eine gelbe Verfärbung der Haut quer über den Nasensattel beobachtet werden. Gereiztheit und Tränenausbrüche wechseln sich ab. Gegenüber der Familie, der Arbeit oder einem Hobby kann eine gewisse Gleichgültigkeit beobachtet werden.

Sepia Anwendung

Sepia ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von hormonellen Störungen bei Frauen. Dazu gehören vor allem die Beschwerden, die beim Menstruationszyklus, während der Schwangerschaft oder den Wechseljahre auftreten. Aber auch Schwäche, Erschöpfung und depressive Verstimmungen bei Frauen in Überforderungssituationen sind ein Hinweis auf Sepia.
Sepia wird auch das "Waschfrauenmittel" genannt, weil es Beschwerden zeigt, die durch schweres körperliches Arbeiten in feuchter Wärme hervorgerufen oder verschlimmert werden.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
AsthmaAnfallsartige, abendliche und nächtliche Atemnot. Besser durch körperliche Anstrengung, wie Sport oder Joggen. Schlimmer bei schwüler Luft, Gewitter oder Nebel.
BettnässenSobald das Kind einschläft, nässt es praktisch sofort ein.
GebärmuttervorfallIm Unterleib wird ein Druck empfunden, der stark nach unten drängt, als ob die Gebärmutter nach außen treten wollte. Sitzt mit gekreuzten Beinen um das drängende Gefühl zu lindern und einen Gebärmuttervorfall zu verhindern.
Grippale Infekte/ErkältungFolgen von Durchnässung. Zunächst heftiges Fieber mit Schüttelfrost, nach einigen Stunden dann Ohnmachtsanfälle. Am nächsten Tag Schnupfen.
HämorrhoidenKloßgefühl und Juckreiz im letzten Darmabschnitt.
HarninkontinenzUnwillkürlicher Harnabgang in Stress-Situationen. Ausgelöst auch durch Husten, Lachen oder Niesen.
HeuschnupfenHäufiges Niesen und laufende Nase, besonders morgens. Heuasthma abends und nachts, besser im Sitzen.
KopfschmerzenKopfschmerzen über dem linken Auge. Drückende und berstende Kopfschmerzen. Schlimmer vor und während der Menstruation. Schlimmer nach geistiger Arbeit, nach Bücken und bei Bewegung. Besser durch kraftvolle Bewegung und äußeren Druck. Während der Kopfschmerzen fallen die Augenlider herab.
MandelentzündungenImmer wiederkehrende Mandelentzündungen. Alle Kleidungsstücke oder Schals am Hals werden als zu eng empfunden. Ständig wird versucht, die Kleidung zu lockern. Häufiges, unwillkürliches Schlucken.
MenstruationsbeschwerdenBlutung kommt zu früh und ist zu schwach. Weißer, übel riechender und wund machender Ausfluss vor und nach der Menstruation. Prämenstruelles Syndrom mit Reizbarkeit, krampfartigen Unterleibs- und Rückenschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten, Ohnmachtsanfällen und allgemeinem Unwohlsein.
OhnmachtsanfälleOhnmachtsneigung beim Autofahren, beim Knien in der Kirche, nach Durchnässung, bei extremer Kälte oder Hitze.
RückenschmerzenSchmerzen im Lendenwirbel- und Kreuzbereich. Besser durch Liegen auf einer harten Unterlage. Vor und während der Menstruation.
SchnupfenSchnupfen tritt in Verbindung mit Fieber auf. Wund machender Ausfluss. Die Nasenlöcher sind verkrustet. Nasenbluten durch Schnäuzen. Jeder Schnupfen führt zu einer Bronchitis.
SchwangerschaftMorgendliche Übelkeit und Leeregefühl im Magen während der Schwangerschaft. Beschwerden werden durch Essen nicht gelindert. Schon der Anblick oder der Geruch von Speisen verursacht Übelkeit und ruft Brechreiz hervor.
VerstopfungVerstopfung vor allem in Zeiten hormoneller Wechsel, wie Schwangerschaft und Wechseljahre. Der Stuhlgang ist hart und besteht aus kleinen Kugeln. Schmerzen beim Stuhlgang und noch lange danach. Stuhl muss teilweise mechanisch entfernt werden, weil er so hart ist und nicht abgeht. Gefühl eines Balles im After, nicht besser nach dem Stuhlgang.
WechseljahresbeschwerdenHitzewallungen durch die geringste Bewegung. Begleitet von Ängstlichkeit und Ohnmachtsanfällen. Schweißausbruch am ganzen Körper nach den Hitzewallungen. Depressive Verstimmungen und Reizbarkeit. Gleichgültigkeit gegen die Arbeit oder die Familie. Starker Haarausfall.

Verbesserung:

  • Durch große körperliche Anstrengung wie etwa Tanzen oder Joggen
  • An der frischen Luft

Verschlechterung:

  • Durch Kälte
  • Bei schwül-feuchtem Wetter
  • Nach Geschlechtsverkehr
  • Vor und während der Menstruation
  • Im Stehen und beim Knien
  • Vor Gewitter

Weitere Anwendungshinweise

Sepia Wirkung

Sepia wirkt auf die Fortpflanzungsorgane, den Verdauungstrakt, die Leber und das venöse System.

Sepia Dosierung

Zur Behandlung akuter Erkrankungen eignen sich die D-Potenzen. Von der D6-Potenz werden jeweils 3 Globuli alle halbe bis ganze Stunde eingenommen, solange bis Besserung eintritt. Maximal kann die D6-Potenz 6-mal täglich eingenommen werden. Nach Besserungseintritt werden die Einnahme-Abstände auf mehrere Stunden vergrößert, bis die Einnahme bei anhaltender Besserung eingestellt wird.
Von der D12-Potenz können jeweils 3 Globuli 1 bis 2-mal täglich eingenommen werden. Bei anhaltender Besserung wird das Mittel nicht mehr eingenommen.
Zur Behandlung chronischer Erkrankungen empfiehlt sich der Einsatz höherer Potenzen ab der C30. Diese werden in Abständen von mehreren Wochen bis Monaten von homöopathischen Ärzten oder Heilpraktikern verordnet. Sepia gehört zu den langsam wirkenden Mittel mit einer sehr lang anhaltenden Wirkdauer. Zur Selbstbehandlung sollten die höheren Potenzen nur einmalig eingenommen werden.

Sepia in der Schwangerschaft

Sepia ist ein wichtiges Mittel bei Verstopfung während der Schwangerschaft. Der Stuhlgang ist hart und knotig. Im After wird ein Gefühl wie von einem schweren Klumpen, der nach unten zieht, beschrieben. Die Verstopfung verschlimmert sich nach dem Genuss von Milch.
Übermäßig starke Schwangerschaftsübelkeit wird ebenfalls häufig mit Sepia behandelt. Die Übelkeit bessert sich durch Essen und durch Ablenkung.
Schwangere sind äußerst empfindlich gegenüber Gerüchen. Besonders übel wird Ihnen von Küchengerüchen und vom Geruch des Ehemanns oder Partners.
Sepia wird eingesetzt bei drohender Fehlgeburt mit einem fühlbaren Drang nach unten.
Sepia ist ein wichtiges Mittel zur Linderung der Schmerzen bei Geburtswehen, die in den Rücken ausstrahlen.

Sepia für das Baby

Sepia- Babys sind nicht gerne alleine. Werden Sie dann auf den Arm genommen und getröstet, wird das Weinen nur noch schlimmer.
Sepia ist ein wichtiges Mittel für Entwicklungsverzögerungen. Babys haben Schwierigkeiten zu Sitzen und lernen manchmal spät zu laufen. Tendenziell entwickeln Sie sich etwas langsamer als andere Babys.
Eine schwierige, von Durchfall begleitete Zahnung wird häufig mit Sepia behandelt. Sepia Kinder leiden schon früh unter Karies, sogar die Milchzähne sind bereits betroffen.

Sepia für Hund, Pferd und Katze

Sepia wird häufig eingesetzt bei hormonellen Störungen von weiblichen Tieren, welche schon einige Geburten hinter sich haben. Dazu gehören unter anderem Zyklusstörungen, Herabhängen des Uterus und Gebärmutterentzündungen mit rot-braunem Ausfluss. Typisch für Sepia ist eine außerordentlich große Deckunlust.
Nach schweren Geburten mit großer Erschöpfung und Blutungen kann Sepia angezeigt sein. Ein weiterer Hinweis kann die Gleichgültigkeit gegenüber dem Neugeborenen sein, welche sich im Hochziehen der Milch zeigt.

Sepia Nebenwirkungen

Zu Sepia sind keine Nebenwirkungen bekannt. Zu Beginn der Einnahme und bei Überdosierung kann es zu einer Verschlechterung der Beschwerden kommen. Das Mittel sollte dann nicht weiter eingenommen werden.

Verwendung in Komplexmitteln

Sepia ist in folgenden Komplexmitteln enthalten:

Sepia Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Sepia in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Sepia-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!