Bellis perennis

Andere Namen: Gänseblümchen, Maßliebchen, Bellis

Stoffart: Pflanze

Typische Potenzen: Das Mittel wird häufig in den Potenzen D6, D12 sowie C30 und C200 eingesetzt.

Hauptanwendungsbereiche: Verletzungen, Schwangerschaftsbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Nervenschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Hautjucken

Inhaltsangabe

Erscheinung

Die Patienten, die Bellis perennis benötigen, wirken häufig ausgemergelt. Sie sind ständig müde und möchte sich einfach nur hinlegen.

Anwendung Bellis perennis


Bellis perennis ist ein sehr bewährtes Mittel in der Behandlung von körperlichen und seelischen Folgen verschiedenster Verletzungen. Besonders häufig ist der Bauchraum betroffen. Bei Schmerzen und Komplikationen nach Geburten und anderen gynäkologischen Eingriffen kann die Gabe von Bellis perennis hilfreich sein.
Zum Anwendungsgebiet gehören auch verschiedene Magenbeschwerden, die durch Unterkühlung des Bauches auftreten. Nach dem Genuss von kalten Speisen oder Getränken treten im Sommer Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auf.
Bellis perennis ist häufig angezeigt bei Erkrankungen der Haut, wenn die Haut besonders nach einem warmen Bad juckt und brennt.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
BrustentzündungEntzündung der Brust während des Wochenbettes mit Fieber und starken Rückenschmerzen.
DurchfallSchmerzloser Durchfall mit aufgeblähtem Bauch und lauten Darmgeräuschen. Der Stuhl ist gelb und riecht faulig. Verschlimmerung der Beschwerden während der Nacht.
GeburtSchmerzhafte Nachwehen nach der Geburt.
GelenkbeschwerdenSchmerzen im Hüftgelenk. Gefühl, als würde das Gelenk gequetscht.
HautbeschwerdenDie Haut juckt, brennt und beißt nach dem Baden.
KopfschmerzenKopfschmerzen nach körperlicher Anstrengung. Der Schmerz zieht vom Hinterkopf bis zum Scheitel. Verschlimmerung der Beschwerden durch Bewegung und beim Bücken. Häufig tritt Nasenbluten auf. Die Kopfschmerzen werden mit Eintritt der Blutung besser.
NervenschmerzenEntzündung der Nerven mit starken Schmerzen nach einer Verletzung. Kalte Anwendungen verschlimmern die Schmerzen.
ProstataentzündungChronische Entzündung der Vorsteherdrüse (Prostata). Häufig in Verbindung mit chronischer Entzündung der Harnröhre.
SchwangerschaftWundschmerzen der Bauchdecke durch Überdehnung.
Krampfadern während der Schwangerschaft.
SchwindelSchwindel mit Übelkeit und Erbrechen. Besonders häufig bei älteren Menschen.
VerdauungsbeschwerdenMagenbeschwerden im Sommer, wenn der Magen durch kaltes Essen oder kalte Getränke plötzlich abkühlt. Die Patienten leiden unter Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Die Beschwerden werden durch festen Druck auf den Magen und durch Nahrungsaufnahme gebessert.
VerletzungenMuskelverspannungen, Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen, Blutergüsse und Muskelrisse nach sportlicher Betätigung. Gefühl von Zerschlagenheit und Kälte im betroffenen Bereich. Bewegung und Reiben bessert die Beschwerden.
Komplikationen nach Knochenbruch (Sudeck-Syndrom). Starke Schmerzen, die durch Wärme gelindert werden.
Verhärtung der Brust nach einer Quetschung oder Prellung.
An Verletzungsstellen bilden sich Tumore oder Zysten.
WechseljahresbeschwerdenDie Frauen leiden unter ständiger Müdigkeit und starken Rückenschmerzen. Im Liegen bessern sich die Beschwerden.

Verbesserung:

  • Wärme
  • Fortgesetzte Bewegung
  • Massieren oder Reiben
  • Essen

Verschlechterung:

  • Nachts
  • Zwischen 2 und 5 Uhr morgens
  • Kälte
  • Druck
  • Bewegung
  • Berührung

Weitere Anwendungshinweise

Bellis perennis Wirkung

Bellis perennis wirkt auf Blutgefäße, Nerven, Haut, Magen und Darm.

Bellis perennis Dosierung

Zur Behandlung akuter Verletzungen wird Bellis perennis in den Potenzen D6 oder D12 angewendet. In der Potenz D12 kann das Mittel 1 bis 2-mal täglich eingenommen werden. Im Akutfall kann die Potenz D6 alle halbe Stunde eingenommen werden, bis Besserung eintritt. Sobald sich die Beschwerden verbessern, wird das Mittel seltener gegeben. Maximal kann das Mittel pro Tag 6-mal eingenommen werden.
Schwerwiegendere und lang anhaltende körperliche und seelische Folgen von Verletzungen werden von homöopathischen Therapeuten mit den höheren Potenzen C30 oder C200 behandelt. Bellis perennis wird in diesen Potenzen mit Abständen von mehreren Wochen gegeben.

Bellis perennis in der Schwangerschaft

Das homöopathische Bellis perennis gilt als bewährtes Mittel zur Behandlung von Schmerzen der Bauchdecke während der Schwangerschaft. Die Patientinnen fühlen sich zudem wie zerschlagen und können kaum gehen. Zum Anwendungsspektrum gehören auch Krampfadern während der Schwangerschaft, welche die Patientinnen daran hindern, spazieren zu gehen.
Bei schmerzhaften Nachwehen nach der Geburt kann Bellis perennis lindernd wirken.

Bellis perennis für das Baby

Das Mittel ist nützlich in der Behandlung von Hautleiden bei Babys. Besonders nach dem Baden juckt und brennt die Haut.
Es wird oft bei Übelkeit oder Bauchschmerzen im Sommer eingesetzt, wenn diese nach dem Verzehr von kalten Speisen oder Getränken auftreten.

Bellis perennis für Hund, Pferd und Katze

Bei Verletzungen wie Prellungen oder Schürfwunden wird Tieren häufig Bellis perennis gegeben. Auch bei Schmerzen nach chirurgischen Eingriffen oder Geburten kann das homöopathische Mittel hilfreich sein. Die Tiere sind auffällig empfindlich gegenüber Berührungen. Zu Anfang einer Bewegung verschlimmern sich die Beschwerden. Bei fortgesetzter Bewegung erfolgt jedoch eine Besserung.

Bellis perennis Nebenwirkungen

Zu Bellis perennis liegen keine Beobachtungen bezüglich Nebenwirkungen vor. Bei Beginn der Einnahme und bei zu häufiger Einnahme kann es zu einer Verschlechterung der Beschwerden kommen. Das Mittel sollte dann nicht mehr eingenommen werden.

Bellis perennis Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Bellis perennis in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Bellis perennis-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!