Argentum nitricum

Andere Namen: Höllenstein, Silbernitrat

Stoffart: Silberverbindung

Typische Potenzen: Häufig verwendete Potenzen sind D6, D12, C30 und C200. Seltener wird die Potenz D30 angewendet.

Verschreibungspflichtig bis: Bis zur Potenz D3

Hauptanwendungsbereiche: Prüfungsangst, Ängste allgemein, Verdauungsbeschwerden, Schwindel, Migräne, Überanstrengung der Augen, nervöse Herzbeschwerden, Halsschmerzen

Inhaltsangabe

Erscheinung

Menschen mit einer Argentum nitricum Konstitution wirken fröhlich, offen, impulsiv und sind leicht zu beeindrucken. Sie sprechen alles aus und verstecken ihre Gefühle nicht. Die Patienten lieben es in Gesellschaft von anderen Menschen zu sein. Sie leiden unter einer Vielzahl an Ängsten und sind ständig in Eile.

Argentum nitricum Anwendung

Zu den Hauptanwendungsgebieten von Argentum nitricum gehören nervöse Beschwerden aller Art. Dies sind typischerweise Magenverstimmungen, Durchfall, Herzklopfen, Schwindel, Zittern, Hitzewallungen oder Ängste. Die Patienten haben ein sehr großes Verlangen nach Süßigkeiten, welche sie aber nicht vertragen. Kälte und kalte Anwendungen bessern im Allgemeinen die Beschwerden. Nach dem Essen und im warmen Zimmer sind die Beschwerden schlimmer.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
AugenbeschwerdenGerötete Augen und Lichtempfindlichkeit durch Überanstrengung. Auftreten häufig nach langem Lesen oder nach Tätigkeiten, bei denen ein konzentriertes Sehen erforderlich ist. Schlimmer im warmen Zimmer. Besser an der frischen Luft.
DurchfallDurchfall tritt auf bei Prüfungsangst und in Erwartung besonderer Ereignisse. Sofort nach dem Trinken von Wasser müssen die Patienten zur Toilette rennen. Liegen auf der linken Seite verschlimmert die Beschwerden.
HalsschmerzenEntzündung des Halses mit heftigen Schmerzen. Patienten haben beim Schlucken das Gefühl, im Hals stecke ein Splitter, welcher Schmerzen bereitet.
Chronische Halsbeschwerden mit Heiserkeit bei Sängern durch Überbeanspruchung.
HerzbeschwerdenHerzklopfen bei nervöser Erregung und durch eingeklemmte Blähungen. Schlimmer beim Liegen auf der rechten Seite. Besserung im Freien, durch schnelles Gehen und Drücken mit der Hand auf die Herzregion.
KopfschmerzenMigräneartige Kopfschmerzen. Der Kopf fühlt sich an, als sei er vergrößert. Die Schmerzen sind meist auf der rechten Stirn- und Gesichtshälfte, pulsierend und nervös bedingt. Sie kommen und gehen sehr plötzlich. Häufig enden die Kopfschmerzen mit dem Erbrechen von Galle. Festes bandagieren des Kopfes und Druck lindern die Schmerzen. Geistige Anstrengung verschlimmert die Beschwerden. Patienten mit dieser Art von Kopfschmerz üben beruflich meist eine sitzende Tätigkeit aus. Häufig betroffen sind auch schwangere Frauen.
LampenfieberPrüfungen und besondere bevorstehende Ereignisse lösen Durchfall auf. Die Patienten sind nervös und hektisch. Alles geht ihnen zu langsam. Die Zeit scheint davon zu laufen. Schon einige Zeit vor einer Prüfung oder einem Auftritt sind die Patienten unruhig und zittrig. Sie leiden unter Herzklopfen Schwitzen, Durchfall und Schlaflosigkeit. Stirn und Hände sind klatschnass geschwitzt. Die Beschwerden bessern sich durch schnelles Gehen und an der frischen Luft.
MagenbeschwerdenÜbelkeit mit Würgen, Völlegefühl und das Gefühl eines Klumpens im Magen. Schlimmer nach Mitternacht, durch geistige Anstrengung, beim Liegen auf der rechten Seite und nach dem Genuss von Süßigkeiten. Obwohl die Patienten Süßigkeiten nicht vertragen, haben sie meist ein sehr großes Verlangen danach. Der Magen ist nach jeder Mahlzeit aufgetrieben und fühlt sich an, als wäre er mit einer großen Menge Luft gefüllt. Das Aufstoßen ist schwierig. Schließlich entlädt sich die Luft mit lauten Geräuschen. Die Magenbeschwerden bessern sich nach dem Abgang der Luft.
SchwindelSchwindel tritt auf beim Blicken nach oben, wenn man zum Beispiel ein hohes Gebäude ansieht. Auch beim Eintritt in ein dunkles Zimmer kann es zu einem Gefühl von Schwindel kommen. Zittern, Schwäche und Übelkeit begleiten den Schwindel. Gehen mit geschlossenen Augen ist unmöglich. Die Beschwerden bessern sich nach dem Mittagessen.

Verbesserung:

  • Kälte und kalte Anwendungen
  • Frische Luft
  • Druck
  • Aufstoßen

Verschlechterung:

  • Wärme
  • Süßigkeiten
  • Nach dem Essen
  • Nachts
  • Während der Menstruation
  • Beim Liegen auf der rechten Seite

Weitere Anwendungshinweise

Argentum nitricum Wirkung

Argentum nitricum wirkt auf das Nervensystem, das Verdauungssystem und das Herz-Kreislauf-System.

Argentum nitricum Dosierung

Zur Behandlung akuter Beschwerden werden die Potenzen D6 und D12 verwendet. Die Potenz D6 kann zunächst jede halbe Stunde eingenommen werden, bis Besserung eintritt, höchstens jedoch 6- mal pro Tag. Die Potenz D12 kann 1 bis 2-mal täglich eingenommen werden.
Die Potenzen C30 und C200 werden von Therapeuten zur Behandlung von länger bestehenden Ängsten in Abständen von mehreren Wochen verordnet.

Argentum nitricum in der Schwangerschaft

Argentum nitricum wird zur Behandlung von starken Verdauungsbeschwerden während der Schwangerschaft eingesetzt. Die Schwangeren leiden unter Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl, Aufstoßen, Kopfschmerzen und Schwindel. Nach jeder Mahlzeit müssen sie aufstoßen. Der Luftabgang lindert die Beschwerden. Die Patientinnen haben ein außerordentlich großes Verlangen nach Süßigkeiten. Diese werden jedoch nicht vertragen und verschlimmern die Beschwerden noch zusätzlich.
Das Mittel wird Frauen verordnet, die sehr ängstlich sind und sich während der Schwangerschaft viele Sorgen machen. Auch bei diesen Frauen fällt das große Verlangen nach Süßigkeiten auf.

Argentum nitricum für das Baby

In der Homöopathie wird Argentum nitricum bei Babys angewendet, wenn diese während der Zahnung unter Durchfall leiden und wenn sie auf das Abstillen mit Durchfall reagieren. Der Stuhl ist gelblich-grün und übelriechend.
Das Mittel ist hilfreich bei Bindehautentzündung, wenn die Babys morgens mit verklebten Augen aufwachen.

Argentum nitricum für Hund, Pferd und Katze

Das Mittel ist hilfreich für ängstliche Tiere, die Angst vor Plätzen, Brücken oder vor allem Neuen haben. Die Tiere sind dann unruhig, hektisch und gleichzeitig sehr anhänglich. Besonders Pferde, die vor einem Rennen sehr nervös sind und mit Durchfall reagieren, profitieren von Argentum nitricum. Chronische Bindehautentzündung mit Schwellungen und eitrigen Absonderungen sind ein weiteres Anwendungsgebiet von Argentum nitricum.

Argentum nitricum Nebenwirkungen

Argentum nitricum ist bis zur Potenz D3 aufgrund seiner Toxizität verschreibungspflichtig. Bei Einnahme des Mittels bis zu dieser Potenz sind Nebenwirkungen zu erwarten. Ab der Potenz D4 gibt es bislang keine Hinweise auf Nebenwirkungen. Lediglich zu Beginn der Behandlung und bei zu häufiger Einnahme ist eine Verschlechterung der Beschwerden möglich. Das Mittel sollte dann nicht weiter eingenommen werden.

Verwendung in Komplexmitteln

Argentum nitricum ist in folgenden Komplexmitteln enthalten:

Argentum nitricum Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Argentum nitricum in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Argentum nitricum-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!