Lachesis

Andere Namen: Buschmeisterschlange, Lachesis muta

Stoffart: Schlangengift

Typische Potenzen: Lachesis wird häufig in den Potenzen D6, C6, D12, C12 und C30 eingesetzt, seltener in der Potenz C200.

Verschreibungspflichtig bis: D3

Hauptanwendungsbereiche: Blutvergiftung, Tierbisse, unterdrückte Ausscheidungen, Verletzungen, Stichwunden, Verstauchungen, Liebeskummer, Eifersucht

Inhaltsangabe

Erscheinung

Menschen, die Lachesis als Konstitutionsmittel benötigen, sind auffällig redselig. Sie neigen dazu misstrauisch und eifersüchtig zu sein. Frauen sind eifersüchtig in der Liebe. Kinder sind eifersüchtig, wenn ein Geschwisterkind geboren wird. Es handelt sich um sehr leidenschaftliche Menschen. Ein Schal oder ein enger Pullover am Hals ist unerträglich. Die Zunge zittert beim Herausstrecken.

Lachesis Anwendung

Lachesis ist ein großes Frauenmittel. Liebeskummer und Eifersucht werden häufig mit Lachesis behandelt. Hitzewallungen mit starken Schweißausbrüchen, Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen während der Wechseljahre sind ein weiteres Anwendungsgebiet von Lachesis.
Verstauchungen, Verletzungen und Tierbisse mit bläulicher Verfärbung der Haut, sind ein deutlicher Hinweis auf Lachesis.
Beschwerden beginnen plötzlich und sind sehr heftig in ihrem Verlauf. Sie sind häufig linksseitig oder beginnend auf der linken Seite und wandern dann auf die rechte Seite. Alle Beschwerden sind nach dem Schlaf schlimmer. Lachesis schläft sozusagen in die Verschlimmerung hinein.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
AsthmaAsthmaanfälle werden häufig durch Schreck, Kummer oder Eifersucht ausgelöst. Erwachen nachts, durch Atemnot. Bedürfnis, sich die Kleider vom Leib zu reißen. Schlimmer in warmen Räumen, nachts und nach dem Schlaf. Besser an der frischen, kalten Luft und im Sitzen.
ErschöpfungSowohl körperliche als auch seelische Erschöpfung. Der ganze Körper zittert. Gefühl, jederzeit umkippen zu können. Morgens und durch extreme Hitze oder Kälte schlimmer. Lang anhaltende Sorgen und Ängste, sowie Liebeskummer und Eifersucht führen in die Erschöpfung.
HämorrhoidenRötlich-blau verfärbte, schmerzhafte und blutende Hämorrhoiden. Stechende Schmerzen, die nach oben schießen. Schlimmer während der Wechseljahre und in der Schwangerschaft. Die Schmerzen bessern sich, sobald die Hämorrhoiden bluten.
Ischiasbeschwerden/IschialgieStarke ausstrahlende Schmerzen. Die Beine sind extrem berührungsempfindlich. Schlimmer nach Schlaf, durch leichteste Berührung und während der Schwangerschaft. Besser durch Liegen.
KopfschmerzenPulsierende Kopfschmerzen in den Schläfen oder auf der linken Seite. Der Kopf ist heiß, Hände und Füße sind extrem kalt. Schlimmer vor der Menstruation, während der Wechseljahre, bei großer Hitze und nach dem Schlaf. Besser während der monatlichen Blutung.
MandelentzündungenDer Hals schmerzt entweder nur auf der linken Seite oder er wandert im weiteren Verlauf von der linken auf die rechte Seite. Auffallend ist die Tatsache, dass der Hals beim Schlucken von Flüssigkeiten wesentlich stärker schmerzt als beim Schlucken von festen Speisen. Die Schluckschmerzen strahlen bis zu den Ohren aus. Neigung zu eitrigen Entzündungen und Abszessbildung. Warme Getränke und Schlaf verschlimmern die Schmerzen. Gefühl, als würde ein Krümchen Brot im Hals stecken, was zu ständigem Räuspern zwingt. Patienten ertragen nichts Enges und keine Berührung am Hals.
MenstruationsbeschwerdenPatientinnen sind vor der Menstruation extrem gereizt, traurig und eifersüchtig. Hinzu kommen Kopfschmerzen, Durchfall und Hitzewallungen. Sobald die Blutung einsetzt, bessern sich die Beschwerden. Die Blutung kommt unregelmäßig, fließt spärlich, ist dunkelrot und ätzend. Während der Menstruation starke Bauchkrämpfe. Am Bauch kann nichts Enges ertragen werden.
SchilddrüsenerkrankungenDer Hals ist übermäßig empfindlich gegenüber Berührung. Ein Kragen oder Schal am Hals wird von den Betroffenen überhaupt nicht vertragen.
SchlafstörungenAbends hellwach. Einschlafen durch innere Unruhe erschwert. Schlafen auf der linken Seite ist unmöglich. Nächtliches Hochfahren aus dem Schlaf durch Erstickungsgefühl. Alle Beschwerden sind nach dem Schlaf schlimmer.
VerletzungenBläulich-rote Verfärbung der betroffenen Stelle. Selbst kleine Verletzungen bluten sehr schnell und stark. Das Blut ist dunkel und hört nicht auf zu fließen. Wunden heilen langsam.
WechseljahresbeschwerdenHitzewallungen mit starkem Schwitzen, vor allem im Gesicht. Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden. Herzklopfen nachts im Schlaf. Schlimmer beim Liegen auf der linken Seite. Verstärktes sexuelles Verlangen während der Wechseljahre. Patientinnen, die sich seit den Wechseljahren nie mehr gut gefühlt haben.

Verbesserung:

  • An der frischen Luft
  • Warme Anwendungen
  • Kalte Getränke
  • Aufmunterung und Ablenkung
  • Durch eintretende Absonderungen (z.B. laufende Nase, Schleimauswurf beim Husten oder die Blutung bei der Menstruation)
  • abends

Verschlechterung:

  • Durch Wärme
  • Nach dem Schlaf
  • Einschnürung oder Beengung am Hals oder dem Bauch
  • Durch Eifersucht und Kummer
  • Heiße Getränke

Weitere Anwendungshinweise

Lachesis Wirkung

Lachesis wirkt auf die Schilddrüse, das Herz-Kreislauf-System, das Blut, die Nerven und die weiblichen Geschlechtsorgane.

Lachesis Dosierung

Zur Behandlung akuter Beschwerden werden jeweils 3 Globuli der D6-Potenz in kurzen Abständen von einer halben bis einer ganzen Stunde eingenommen. Die Einnahmehäufigkeit ist auf 6-mal täglich begrenzt. Mit zunehmender Besserung der Beschwerden wird das Mittel seltener eingenommen.
Von der D12-Potenz können 1 bis 2-mal täglich 3 Globuli eingenommen werden. Werden die Beschwerden besser, wird das Mittel nur noch bei Bedarf eingenommen.
Zur Behandlung von Liebeskummer, Eifersucht und Wechseljahresbeschwerden werden höhere Potenzen ab der C30 von homöopathischen Ärzten oder Heilpraktikern in Abständen von mehreren Wochen verordnet. Laien sollten diese Potenzen lediglich einmalig einnehmen.

Lachesis in der Schwangerschaft

Schwangerschaftsübelkeit, bei der die Bauchregion extrem berührungsempfindlich ist und nichts Enges dort ertragen werden kann, wird häufig mit Lachesis behandelt.
Tritt während einer Schwangerschaft erstmals eine Neigung zu Ohnmachten auf, etwa bei den Kindsbewegungen oder den Wehen, so ist dies ein Anwendungsgebiet von Lachesis.
Schwangere, die besonders morgens unter depressiven Verstimmungen leiden, profitieren von Lachesis.

Lachesis für das Baby

Wenn Babys die Brust verweigern und nicht zum Trinken zu animieren sind, wird häufig Lachesis gegeben. Es ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Hals- und Mittelohrentzündungen von Kindern. Die Entzündungen treten meist auf der linken Seite auf und sind nach dem Schlafen am schlimmsten.
Lachesis- Säuglinge sind sehr berührungsempfindlich. Sie fangen an zu weinen, wenn man sie am bloßen Körper berührt. Am Hals und am Bauch können sie nichts Enges ertragen.

Lachesis für Hund, Pferd und Katze

Lachesis ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von akutem Katzenschnupfen, Koliken der Pferde, Magendrehungen bei Hunden und allen Verletzungen mit bläulicher Verfärbung der Haut.
Die Beschwerden entwickeln sich in der Nacht und sind häufig die Folge von unterdrückten Absonderungen.

Lachesis Nebenwirkungen

Aufgrund seiner Giftigkeit ist Lachesis bis zur Potenz D3 verschreibungspflichtig. Bei Herz- und Nierenerkrankungen sowie bei Diabetes sollte das Mittel in den Potenzen bis zur D6 und C3 nicht eingenommen werden. Ab diesen Potenzen gibt es keine Hinweise auf Nebenwirkungen mehr. Lediglich zu Beginn der Behandlung und bei zu häufiger Einnahme kann es zu einer Verschlechterung der Beschwerden kommen. Das Mittel sollte dann nicht mehr eingenommen werden.

Verwendung in Komplexmitteln

Lachesis ist in folgenden Komplexmitteln enthalten:

Lachesis Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Lachesis in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Lachesis-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!