Übelkeit

Mit Übelkeit wird ein Unwohlsein im Magenbezeichnet, welches häufig vor dem Erbrechen auftritt. Ursachen für Übelkeit sind unter anderem Schwangerschaft, Magen-Darm-Erkrankungen, Verzehr von verdorbenen Nahrungsmitteln, sowie übermäßiger Alkoholkonsum.

Passende homöopathische Mittel

Finden Sie anhand der nachfolgenden Beschwerden und Symptome das passende homöopathische Mittel, das zur Besserung bei Übelkeit beitragen kann.

Beschwerden/SymptomeMittel
Völlegefühl, Schwindel und Übelkeit vor allem nach dem Genuss von Wein oder Eis. Magen fühlt sich nach dem Essen schwer wie ein Stein an. Schläfrigkeit nach dem Essen. Verlangen nach kalter Milch.Rhus toxicodendron
Patienten ekeln sich vor warmen Mahlzeiten und vor Fleisch. Häufiges Verschlucken. Der Magen reagiert empfindlich auf den geringsten Druck. Übelkeit bei körperlichen Anstrengungen.Silicea
Schwindel, Übelkeit und schwallartiges Erbrechen auf Reisen. Besonders die Kombination von Schlafmangel und kurvenreichen Strecken löst die Beschwerden aus.
Übelkeit schon beim Geruch von Essen oder beim bloßen Gedanken daran. Die Patienten haben großen Durst auf kalte Getränke, besonders auf Bier. Aufstoßen und krampfartiges Gähnen begleiten die Übelkeit.
Cocculus
Übelkeit nach Überessen, nach Fettem, nach dem Verzehr von Obst und nach schweren Mahlzeiten. Das Gesicht ist blass, die Wangen sind rot und die Zunge ist rein. Tritt häufig im Sommer auf.Ipecacuanha
Nervöse Magenbeschwerden mit Übelkeit. Besserung der Beschwerden durch Aufstoßen. Verschlimmerung durch Husten. Verlangen nach Süßigkeiten.Kalium phosphoricum
Seelisch bedingte Übelkeit, welche sich durch Essen bessert.Graphites
Extreme Übelkeit mit oder ohne Erbrechen. Die Patienten fühlen sich sterbenselend. Sie werden blass und frieren sehr stark. Trotzdem bessern kühle Luft und Aufdecken des Bauches die Übelkeit. Zigarettenrauch und das Öffnen der Augen verschlimmern die Beschwerden.Tabacum
Der Geruch gekochter Speisen, besonders von Fisch und Fleisch, löst Übelkeit aus.Colchicum
Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!