Hepar sulfuris

Andere Namen: Kalkschwefelleber, Hepar sulfuris calcareum, Calcium sulfuratum Hahnemanni

Stoffart: Schwefelblumen und Austernschalenkalk

Typische Potenzen: In der Selbstbehandlung von akuten Erkrankungen wird Hepar sulfuris hauptsächlich in den Potenzen D6, C6, D12 und C12 eingesetzt, seltener in den Potenzen D2, D3, D4, D30, C30 oder C200.

Hauptanwendungsbereiche: Eitrige Entzündungen, Abszesse, Hautgeschwüre, Krupp-Husten, Ängste

Inhaltsangabe

Erscheinung

Hepar sulfuris ist überempfindlich gegenüber Berührung, Kälte und Schmerzen. Selbst die Kleidung kann kaum auf der Haut ertragen werden.
Typisch ist auch ein starkes Gefühl der Unsicherheit. Die Patienten versuchen sich zu schützen, indem sie eine finanziell sichere Umgebung anstreben. Wenn sie verletzt werden, können sie äußerst heftig reagieren. Sie werden unhöflich, wütend und drohen mit Worten.

Hepar sulfuris Anwendung

Hepar sulfuris ist ein sehr wichtiges Mittel zur Behandlung akuter eitriger Entzündungen. Wenn eine Verletzung oder Entzündung zu eitern beginnt oder wenn ein Abszess eröffnet wurde, wird das Mittel eingesetzt. Auch Hautgeschwüre und schwere Akne gehören zum Anwendungsspektrum von Hepar sulfuris.
Das Mittel wird zur Behandlung von Ängsten eingesetzt, wenn eine übergroße Empfindlichkeit auf allen Ebenen beobachtet wird. Weder Geräusche, Berührung noch kalte Luft werden ertragen. Selbst die geringsten Schmerzen werden als quälend empfunden.
Typisch für Hepar sulfuris sind splitterartige Schmerzen bei den verschiedenen Erkrankungen. Das Mittel passt auf Menschen, denen immer extrem kalt ist. Ohne Kopfbedeckung gehen sie kaum aus dem Haus.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
AkneJugendliche mit unreiner Haut und vielen Pickeln im Gesicht und auf dem Rücken. Häufige Eiterentwicklung und stechende Schmerzen.
Angstzustände/SchockDer Patient leidet unter vielfältigen Ängsten. Furcht vor der Außenwelt, vor Feuer und vor Verletzungen. Schlimmer abends und in der Nacht. Besser durch Wärme.
AugenentzündungenAugen und Augenlider sind entzündlich gerötet. Bohrende Schmerzen. Eitrige Entzündung der Hornhaut. Patienten reagieren extrem empfindlich auf Kälte und Berührung.
HauterkrankungenVerletzungen der Haut heilen langsam und eitern leicht. Stechende Schmerzen. Schlimmer durch Kälte und Berührung.
HustenTrockener und bellender Husten. Schlimmer durch Kälte und nachts vor Mitternacht. Die Hustenanfälle werden durch Husten ausgelöst oder verstärkt. Hustenreiz, sobald ein Körperteil unbedeckt ist. Der Patient kann nicht mehr aufhören zu husten. Husten mit Würgen bis zum Erbrechen. Atemnot, gelindert durch Aufsetzen und Beugen des Kopfes nach hinten. Besser in feuchter Luft und durch Wärme.
MandelentzündungenDie Mandeln sind geschwollen und vereitert. Stechende oder splitterartige Schmerzen im Hals. Beim Schlucken strahlen die Schmerzen bis in die Ohren aus. Schlimmer durch Entblößen des Halses, Kälte und beim Sprechen. Besser durch Wärme und warme Getränke.
NagelbettentzündungDie Haut rund um die Nägel an Fingern oder Zehen ist gerötet und schmerzhaft geschwollen. Stechende Schmerzen und Eiterbildung. Schlimmer durch Kälte, besser durch Wärme.
NasennebenhöhlenentzündungStechende Schmerzen, die bis in die Stirn oder den Kiefer ausstrahlen. Die Absonderungen aus der Nase sind gelblich-grün, übelriechend, zunächst flüssig und später dick. Niesanfälle und Nasenverstopfung, sobald der Patient in die Kälte hinaus tritt.
OhrenentzündungenDie Ohren sind sehr empfindlich gegenüber Zugluft und kaltem-trockenem Wind. Sofort entwickelt sich eine Entzündung mit sehr starken, stechenden Schmerzen. Übelriechender, eitriger oder blutiger Ausfluss aus dem Ohr. Gefühl der Schwerhörigkeit. Schlimmer nachts. Besser durch warme Anwendungen.
SchwitzenStarke Schweißbildung am ganzen Körper. Der Schweiß ist klebrig, kalt und riecht sauer. Der Patient reagiert empfindlich auf Berührung und Kälte. Besser durch warmes Einhüllen in eine Decke.

Verbesserung:

  • Wärme und warme Anwendungen
  • Warmes Einhüllen des Kopfes
  • Feuchtes Wetter
  • Nach dem Essen

Verschlechterung:

  • Kälte und trockene, kalte Luft
  • Zugluft
  • Entblößen von Hautpartien
  • Kalte Speisen und Getränke
  • Berührung
  • Geräusche
  • Anstrengung
  • Nachts

Weitere Anwendungshinweise

Hepar sulfuris Wirkung

Hepar sulfuris wirkt auf Haut, Schleimhäute, Nervensystem Haut, Atemwege und das Gemüt.

Hepar sulfuris Dosierung

Eiterungsprozesse können mit Hepar sulfuris in der Potenz D12 behandelt werden. Dazu werden je 3 Globuli 2-mal täglich eingenommen. Sobald Besserung eintritt, wird die Einnahme auf 1-mal täglich reduziert.
Chronische Hauterkrankungen und Ängste erfordern eine Behandlung mit hohen C- Potenzen. Diese werden von homöopathischen Therapeuten im Abstand von einigen bis zu mehreren Wochen verordnet. Zur Selbstbehandlung sollten diese Potenzen höchsten einmalig eingenommen werden.

Hepar sulfuris in der Schwangerschaft

Tritt in der Schwangerschaft Verstopfung zusammen mit einem juckenden Ausschlag in den Ellenbeugen und den Kniekehlen auf, so ist dies ein deutlicher Hinweis auf Hepar sulfuris. Die Schwangeren ertragen weder die Kleidung auf den betroffenen Hautstellen noch Berührung.
Des Weiteren wird das Mittel bei heftigen Anfällen von Schwangerschaftsübelkeit eingesetzt. Die Schwangeren müssen sich jeden Morgen Erbrechen. Während des Brechreizes fließt ihnen Speichel aus dem Mund. Nach dem morgendlichen Erbrechen vergeht die Übelkeit nicht. Über den Tag verteilt leiden die Schwangeren unter häufigen Anfällen von Übelkeit. Ständiges Aufstoßen mit saurem Geschmack im Mund ist ebenfalls typisch für Hepar sulfuris.

Hepar sulfuris für das Baby

Hepar sulfuris ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung akuter eitriger Entzündungen bei Babys. Dazu gehören unter anderem eitrige Bindehautentzündung, Mittelohr- oder Mandelentzündung. Das Mittel wird verordnet, wenn das Baby sich durch Zugluft erkältet hat.
Hepar sulfuris ist hilfreich in der Behandlung von Krupp-Husten. Der Husten wird von Pfeifen und Rasseln begleitet. Die Anfälle beginnen am frühen Morgen. Der Husten wird durch kalte Luft verschlimmert. Häufig wird er durch kalte Luft oder Zugluft ausgelöst. Während der Zahnungsperiode kann es leicht zu Anfällen von Krupp-Husten kommen.
Ekzeme bei Babys, die zu Eiterung neigen, werden häufig mit Hepar sulfuris behandelt. Die Hautausschläge finden sich vor allem in den Knie- und Ellenbeugen. Sie jucken stark und das Baby erträgt keinerlei Berührung an den betroffenen Hautstellen.

Hepar sulfuris für Pferd, Hund und Katze

Hepar sulfuris wird häufig bei verschleppten Krankheiten eingesetzt, besonders wenn Eiterungen drohen. Die Tiere sind extrem empfindlich und lassen sich kaum anfassen.
Das Mittel ist hilfreich bei eitriger Bindehautentzündung. Aus dem Auge fließt ein schleimiges, eitriges Sekret. Jeder noch so kleine Luftzug verschlimmert die Beschwerden.
Wenn sich bei Tieren Abszesse bilden, kann Hepar sulfuris den Eiterabfluss fördern und die Heilung beschleunigen.

Hepar sulfuris Nebenwirkungen

Zu Hepar sulfuris gibt es keine Hinweise auf Nebenwirkungen. Die bestehenden Beschwerden können sich bei Beginn der Behandlung und bei zu häufiger Einnahme verschlechtern. Die Einnahme ist dann zu unterbrechen.

Hepar sulfuris Komplexmittel

Hepar sulfuris pentarkan

Hepar sulfuris pentarkan ist ein homöopathisches Komplexmittel. Es enthält neben Hepar sulfuris auch Calcium hypophosphorosum, Apis mellifica, Silicea und Echinacea. Das Mittel wird eingesetzt bei chronischen und eitrigen Erkrankungen der Haut. Es hat sich bewährt bei schlecht heilenden Wunden, die zu Eiterung neigen sowie bei Akne und Furunkeln.

Hepar sulfuris similiaplex

Hepar sulfuris similiaplex ist ein homöopathisches Komplexmittel. Es enthält neben Hepar sulfuris auch Myristica, Silicea, Sulfur jodatum, Belladonna, Mercurius solubilis und Calcium sulfuricum. Es wird bei verschiedenen hartnäckigen Hauterkrankungen eingesetzt.

Verwendung in Komplexmitteln

Hepar sulfuris ist in folgenden Komplexmitteln enthalten:

Hepar sulfuris Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Hepar sulfuris in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Hepar sulfuris-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!