Kalium carbonicum

Andere Namen: Pottasche

Stoffart: Mineralsalz

Typische Potenzen: Kalium carbonicum wird häufig in den Potenzen D6 und D12 verabreicht.

Hauptanwendungsbereiche: Magenbeschwerden, Erkältungen, Asthma, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Erschöpfung, Angstzustände

Inhaltsangabe

Erscheinung

Kalium carbonicum wirkt blass und erschöpft. Die oberen Augenlider sind geschwollen. Auffällig ist eine hohe Schreckhaftigkeit. Die Patienten sind außerordentlich genau bei Kleinigkeiten und allgemein sehr ängstlich.

Kalium carbonicum Anwendung

Kalium carbonicum ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Rückenschmerzen, welche im Zusammenhang mit gynäkologischen Beschwerden auftreten. So leiden die Frauen während der Menstruation oder der Schwangerschaft unter den typischen Rückenschmerzen. Die Geburtswehen werden meist eher im Rücken als in der Bauchregion empfunden. Schwäche begleitet die Schmerzen.
Das homöopathische Mittel wird häufig eingesetzt bei stechenden Schmerzen, die bei vielerlei Erkrankungen auftreten können. Begleitend sind die Patienten sehr kälteempfindlich und erfahren deutliche Besserung durch Wärme allgemein oder warme Anwendungen.
Kalium carbonicum kann zudem angezeigt sein bei Schwellungen der oberen Augenlider, nächtlichem Erwachen zwischen 2 und 4 Uhr morgens sowie bei Ängsten, die im Magen empfunden werden.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
Angstzustände/SchockÄngste werden im Magen empfunden. Die Patienten erschrecken bei Kleinigkeiten.
ArthrosePlötzlich einschießende Schmerzen in den Gelenken. Vor allem die linke Körperseite ist von der Arthrose betroffen. Wärme lindert die Schmerzen.
AsthmaDie Anfälle von Husten und Atemnot treten vor allem nachts zwischen 3 und 4 Uhr auf. Der Husten ist trocken und löst stechende Schmerzen auf der linken Seite des Brustkorbs aus. Besserung durch aufrechtes Sitzen oder Sitzen mit dem Kopf auf den Knien. Zugluft verschlimmert den Husten und die Atemnot.
BlasenbeschwerdenUnwillkürlicher Harnabgang beim Husten, Niesen und Nase putzen. Schwächegefühl im unteren Rückenbereich.
Blasenentzündungen und ReizblaseStechende Schmerzen in der Blase. Der Urin geht unwillkürlich beim Husten ab.
HalsschmerzenDie Schmerzen gehen einher mit dem Gefühl, als stecke ein Fremdkörper im Hals. Die Patienten räuspern häufig, um das Gefühl los zu werden. Dabei löst sich zäher Schleim.
HerzbeschwerdenHerzklopfen und stechende Schmerzen in der Herzgegend plagen die Patienten.
HustenNächtlicher Husten mit stechenden Schmerzen. Der Husten ist trocken und kann einen Würgereiz hervorrufen. Gegen Morgen wird gelblich-grüner Schleim hoch gehustet. Häufiger Auslöser des Hustens ist Frieren, nachdem die Patienten stark geschwitzt haben.
Ischiasbeschwerden/IschialgieSchmerzen im unteren Rücken beim Liegen. Aufsetzen lindert die Beschwerden. Die Schmerzen treten häufig auf der linken Seite verstärkt auf und können bis in die Beine ausstrahlen. Besonders schlimm sind sie während der Menstruation oder der Schwangerschaft. Warme Anwendungen lindern die Schmerzen.
KopfschmerzenStechende Kopfschmerzen, ausgelöst durch kalten Wind.
LungenentzündungAuf der rechten Seite treten stechende Schmerzen auf. Diese sind unabhängig von der Atmung. Der Husten ist trocken und verschlimmert sich nachts zwischen 3 und 4 Uhr.
MagenbeschwerdenLeeregefühl im Magen. Die Patienten müssen häufig Luft aufstoßen, wodurch ihre Beschwerden aber nicht gebessert werden. Nach dem Essen ist der Bauch aufgebläht. Gegenüber Milch und Fleisch besteht eine große Abneigung.
MenstruationsbeschwerdenWährend der Menstruation treten stechende Rückenschmerzen und große Schwäche der Beine und des Rückens auf. Die Schmerzen können aufgrund ihrer Stärke Erbrechen auslösen. Die monatliche Blutung ist zu stark.
SchlafstörungenRegelmäßiges Erwachen nachts zwischen 2 und 3 Uhr. Die Patienten leiden unter Herzklopfen und schlafen erst Stunden später wieder ein. Oft reden sie während des Schlafes.
SchnupfenSchnupfen mit dickem, gelbem Nasensekret. In geschlossenen Räumen ist die Nase verstopft.
SchwangerschaftStechende Schmerzen und großes Schwächegefühl im unteren Rücken.
SchwindelBei erniedrigtem Blutdruck tritt Schwindel auf. Die Patienten sind blass und schnell erschöpft. Der Schwindel tritt bei jeder körperlichen Anstrengung sowie beim Drehen des Kopfes auf.

Verbesserung:

  • Wärme und warme Anwendungen
  • Tagsüber
  • Bewegung

Verschlechterung:

  • Kälte
  • Zugluft
  • Wetterwechsel
  • Nachts zwischen 2 und 4 Uhr
  • Morgens nach dem Aufstehen
  • Liegen auf der schmerzhaften Seite
  • Berührung

Weitere Anwendungshinweise

Kalium carbonicum Wirkung

Kalium carbonicum wirkt auf die Gelenke, den Verdauungstrakt, die Atemwege und das zentrale Nervensystem.

Kalium carbonicum in der Schwangerschaft

Kalium carbonicum kann bei Schwangerschaftsübelkeit gegeben werden. Die Frauen haben neben der Übelkeit auch ein Gefühl, als würden sie gleich in Ohnmacht fallen. Hinlegen verbessert die Beschwerden. Der Gedanke an Essen ruft Ekel hervor. Es kann zu stechenden Bauschmerzen und Erbrechen kommen. Die Frauen sind außerordentlich erschöpft und müde.
Wenn Durchfall während der Schwangerschaft auftritt, kann Kalium carbonicum hilfreich sein. Der Durchfall wird begleitet von stechenden Schmerzen in der Lebergegend und großer Schwäche. Während 2 und 4 Uhr nachts sind die Beschwerden deutlich schlechter. Die Frauen stehen auf und gehen umher, weil sie vor Schmerzen nicht mehr liegen können.
Im letzten Schwangerschaftsdrittel leiden viele Frauen unter Rückenschmerzen. Die Schmerzen sind hauptsächlich im unteren Rücken lokalisiert und strahlen bis ins Gesäß oder in die Beine aus. Wenn die Rückenschmerzen einen stechenden Charakter haben und von großer Schwäche begleitet werden, kann Kalium carbonicum angewendet werden.

Kalium carbonicum für das Baby

Kalium carbonicum wird vor allem sehr ängstlichen und schreckhaften Kindern gegeben. Häufig schlafen sie sehr unruhig, wachen zwischen 2 und 4 Uhr auf und beruhigen sich nur, wenn sie herumgetragen werden. Die Babys sind typischerweise sehr kitzelig. Häufig sind auch die oberen Augenlider geschwollen.
Das homöopathische Mittel wird bei vielen Verdauungsbeschwerden von Babys gegeben. Nach dem Essen kommt es zu Aufstoßen, Bauchschmerzen und Blähungen. Die Babys krümmen sich vor Schmerzen zusammen. Wärme und warme Anwendungen lindern die Beschwerden.

Kalium carbonicum für Hund, Pferd und Katze

Bei Lungenentzündung von Jungtieren wird häufig Kalium carbonicum eingesetzt. Die Tiere leiden besonders nachts zwischen 2 und 4 Uhr unter einem trockenen Husten. Der Husten verschlimmert sich nach dem Fressen und Trinken.
Das Mittel ist häufig angezeigt bei Erschöpfungszuständen nach Infektionen. Die Tiere sind empfindlich gegenüber Berührung und Geräuschen. An den oberen Augenlidern fallen Schwellungen auf.

Kalium carbonicum Nebenwirkungen

Zu Kalium carbonicum gibt es keine Hinweise auf Nebenwirkungen. Eine Verschlechterung der Symptome kann bei Beginn der Einnahme und bei Überdosierung auftreten. In der Regel bessern sich die Beschwerden schnell wieder, wenn die Einnahme des Mittels gestoppt wird.

Kalium carbonicum Globuli online kaufen


Für die Bestellung von Globuli empfehlen wir grundsätzlich die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
    die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2 Tage
  • Günstige Preise
    das Homöopathie-Sortiment bietet durchweg reduzierte Preise
  • Geringe Versandkosten
    2,90 € pro Bestellung, ab 20€ Bestellwert sogar versandkostenfrei
  • Große Auswahl an Zahlungsarten
    Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte & Paypal
  • Geprüfte Qualität
    TÜV geprüft und von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet, über 30.000 Kundenbewertungen mit dem Gesamtresultat „Sehr gut“
  • Umfangreiche Auswahl
    Kalium carbonicum in den Darreichungsformen Globuli, Dilution und Tabletten
» Jetzt direkt zu den Kalium carbonicum-Produkten bei medpex «



Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!